Werbung

Drachenschlucht: Eintritt bleibt frei

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Nach Hinweisen von Bürgern soll ein Pärchen am Eingang der Drachenschlucht von Besuchern Geld verlangt und dies als Versicherungsgebühr deklariert haben.

Hierbei handelt es sich um einen Betrugsfall und derartige Beobachtungen sollten umgehend der Polizei gemeldet werden.

Der Besuch der Drachenschlucht ist und bleibt kostenfrei, stellt Forstamtsleiter Ansgar Pape unmissverständlich klar.

Top