Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung
Bildquelle: © drubig-photo / Fotolia.com

Bildquelle: © drubig-photo / Fotolia.com

Einzelhaus bleibt auch 2019 bevorzugter Haustyp bei den Thüringer Bauherren

Die Thüringer Bauaufsichtsbehörden haben von Januar bis Juli 2019 mit den insgesamt 2.893 Anträgen für Bauvorhaben im Hochbau 3.182 Wohnungen genehmigt. Das waren nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik 6,9 Prozent bzw. 206 Wohnungen mehr als im Vergleich zur gleichen Bezugszeit des Vorjahres.

Im Wohnungsbau werden 2.545 Neubauwohnungen und 480 Wohnungen im vorhandenen Gebäudebestand entstehen. Mit einem Plus von 80 Wohnungen im Neubau und 24 Wohnungen im Bestand beträgt der Zugang an Wohnungen gegenüber dem Vorjahreszeitraum 3,6 Prozent.

Die Bauherren der insgesamt 1.232 neuen Wohngebäude haben sich in 94,1 Prozent der Fälle für den Haustyp Einzelhaus (1) entschieden. 1,1 Prozent der Gebäude werden als Haustyp Doppelhaus (2) errichtet. Ein gereihtes Haus (3) wurde für 2,1 Prozent der neu zu entstehenden Wohngebäude gewählt. Für die restlichen 2,7 Prozent fiel die Wahl des Typs auf den „sonstigen Haustyp“. Hierzu zählen alle Wohngebäude, die sich nicht in die vorgegebene Typisierung einordnen lassen (z. B. terrassenförmige Wohnhügel).

Bildquelle: © Thüringer Landesamt für Statistik

Bildquelle: © Thüringer Landesamt für Statistik

1) Ein Einzelhaus ist ein einzelnes, freistehendes Wohngebäude und kann ein Ein-, Zwei- oder Mehrfamilienhaus sein.
2) Ein Doppelhaus besteht aus zwei Wand an Wand gebauten Wohngebäuden (Doppelhaushälfte).
3) Ein gereihtes Haus ist ein Wohngebäude, das mit mindestens zwei anderen Wohngebäuden
gleichen Typs (Ein-, Zwei- oder Mehrfamilienhaus) aneinandergebaut ist.

Andrea T. | | Quelle:

Was denkst du?

000000
Werbung

Durch den Klick auf Disqus Kommentare laden stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu. Danach wird das Kommentarsystem Disqus geladen. Disqus ist ein Service von Disqus Inc., San Francisco, USA.

Top