Werbung

Eisenacher Blumen- und Gartenmarkt

Symbolbild

Bildquelle: © R.R.Hundt / Fotolia.com

Der Eisenacher Blumen- und Gartenmarkt findet trotz der erschwerten Bedingungen am Samstag, 23. Mai, auf dem Eisenacher Marktplatz statt. Händler wie auch Besucher sollten aber unbedingt die geltenden Abstandsregelungen und die Hygienevorschriften mit Niesetikette und einer Mund-Nase-Bedeckung einhalten.

Bereits zum 18. Mal verwandelt der Blumen- und Gartenmarkt den Platz vor der Georgenkirche in ein Pflanzenparadies. Das überregional bekannte Treiben der Händler lockt viele Besucher. Neben den üblichen Sortimenten des Samstagsmarktes gibt es an diesem Tag von 8 bis 13 Uhr viele weitere attraktive Angebote. Dazu gehören Beet- und Balkonpflanzen, Stauden, Gemüse- und Blumenjungpflanzen, Rosen und Kletterpflanzen, Ampeln und Töpfe, Kräuter und Aromapflanzen, Sträucher, Gräser und Farne, Kakteen und Steingartenpflanzen, Konserven, Spargel und Erdbeeren aus der Region, Obst und Gemüse, Honig, Dünge- und Wundverschlussmittel sowie Gartenbedarf. Auch Figuren und Pflanzgefäße aus Stein und Keramik, Erdbeeren und Spargel aus der Region werden angeboten.

Für fachmännische Beratung stehen Vertreter des Verbandes der Kleingärtner in Eisenach und im Wartburgkreis e.V. zur Verfügung. Gegen den kleinen Hunger gibt es Thüringer Bratwurst.

Werbung
Werbung
Top