Anzeige

Energiekrise – offene Diskussion mit dem Mittelstand im Raum Eisenach/Wartburgkreis

Symbolbild

Bildquelle: © Gina Sanders – Fotolia.com

Mittwoch, den 14.09.2022, findet ab 19:30 Uhr im Bürgerhaus Eisenach (Ernst-Thälmann-Str. 84)

Dr. rer. nat. Andreas Kronenberg wird den Abend mit einem Impulsvortrag „Energieträger: gestern – heute – morgen (Erneuerbare Energien sind nicht grundlastfähig und können Grundlast auch nicht ersetzen!)“ beginnen. Danach haben die Teilnehmer die Möglichkeit mit ihm als Wissenschaftler und mit Frau Dr. Ute Bergner, MdL, Verein Bürger für Thüringen, zu diskutieren. Die wichtigsten Punkte aus der Diskussion werden am Ende zusammengefasst und als Forderung an die Landesregierung weitergereicht.

Das Thema ist von großer gesellschaftlicher Bedeutung, denn die Energiekrise ist bei vielen bereits angekommen. Steigende Preise für Strom, Gas, Öl, aber auch landwirtschaftliche Produkte, das Risiko eines Blackouts, anstehende Entscheidungen über eine mögliche Verlagerung des Produktionsstandorts ins Ausland. All dies wollen wir offen und ehrlich ansprechen und Wege aus der Krise aufzeigen.

Dr. rer. nat. Andreas Kronenberg

Anzeige
Top