Eisenach Online

Werbung

Erdfall Tiefenort

Die erneuten Aktivitäten im Erdfallgebiet in Tiefenort von Anfang Mai machen auch vor dem Thüringer Landtag nicht halt. Die regionale Landtagsabgeordnete Anja Müller ( DIE LINKE) möchte von der Landesregierung wissen inwieweit die geschilderten Sachverhalte, dass ein Teil des Kieses, der zur Sicherungszwecken nicht mehr sichtbar ist, bestätigt werden können und welche  Sicherungsmaßnahmen seitens der TLUG vorbereitet werden und wie der entsprechende Zeitplan ist. Weiterhin möchte die Abgeordnete  Müller wissen, warum die installierte Kamera nicht auf das erneute Abrutschen reagiert hat?

Abschließend betont Müller, neben den Anfragen im Landtag an die Landesregierung steht die Abgeordnete im ständigen Austausch mit der Thüringer Staatskanzlei und hebt das Thema Erdfall immer wieder in den Blickpunkt.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Datenschutz
Top