Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung
Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee am ThSV-Stand: v.l. Lars Kremmer, Marcel Schliedermann, Minister Wolfgang Tiefensee, ThSV-Pressesprecher Thomas Levknecht, Sebastian Brand, Noah Streckhardt | Bildquelle: © Th. Levknecht

Beschreibung: Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee am ThSV-Stand: v.l. Lars Kremmer, Marcel Schliedermann, Minister Wolfgang Tiefensee, ThSV-Pressesprecher Thomas Levknecht, Sebastian Brand, Noah Streckhardt
Bildquelle: © Th. Levknecht

GESIPA in Thal feierte gleich dreifaches Jubiläum

Aufstiegsteam des ThSV Eisenach herzlich begrüßt • Thüringens Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee am ThSV-Stand

Nahezu 1.000 geladene Gäste fanden sich auf dem Betriebsgelände in Thal ein. GESIPA, die Profis der Blindniettechnik, feierte 10 Jahre SFS-Zugehörigkeit, das Projekt EVOTION wurde erfolgreich abgeschlossen und das Werk in Thal beging sein 101-jähriges Jubiläum. Das waren ausreichend Gründe für ein buntes Familienfest bei strahlendem Sonnenschein. Neben einem abwechslungsreichen Programm für Groß und Klein (u.a. Riesen-Carrerabahn – Autorennen mit tollen Preisen, Hüpfburg, Kinderschminken, Live-Vorführungen mit dem FastDa Rennwagen F18), unterstützt durch viele Partner, genoss die Gästeschar Thüringer Spezialitäten und erfrischende Getränke.

Foto: © Th. Levknecht • Blindniettechnik fachmännisch erläutert.

Die Firma GESIPA gehört zu den Partnern des ThSV Eisenach. Logisch, die gerade in die 2. Handballbundesliga aufgestiegene 1. Mannschaft war nahezu in voller Personalstärke nach Thal gekommen, wurde beim offiziellen Teil im Festzelt stürmisch begrüßt. Das Team um Kapitän Marcel Schliedermann hielt am ThSV-Stand vielerlei Souvenirs bereit, wurde von vielen Jugendlichen beim Torwurfgeschwindigkeitsmessen  und zu vielerlei Gesprächen frequentiert. Auch Thüringens Wirtschaftsminister und SPD-Landesvorsitzender Wolfgang Tiefensee stattete dem Stand eines der sportlichen Aushängeschilder des Freistaates einen Besuch ab, informierte sich über die aktuelle sportliche Lage beim ThSV Eisenach, schilderte auch seine Auffassung zum Bau einer bundesligatauglichen neuen Halle in Eisenach. Er stehe stets zu Gesprächen bereit.

Foto: © Th. Levknecht • Minister Tiefensee nahm sich Zeit für ein Gespräch mit ThSV-Kapitän Marcel Schliedermann.

Als international führendes Unternehmen in der Entwicklung und Herstellung von Blindnieten und den dazugehörigen Verarbeitungsgeräten hat GESIPA im Jahr 1991 das bereits 1917 gegründete Produktionswerk in Thal übernommen und seither kontinuierlich in das Wachstum und die Modernisierung des Standortes investiert. Mit modernsten Maschinen werden am Standort Thal aktuell täglich rund 2,5 Mio. Blindnieten gefertigt. Als einer der größten Arbeitgeber außerhalb Eisenachs wird sich innerhalb der nächsten Jahre das gesamte europäische Kerngeschäft der Blindnietfertigung auf den Standort Thal konzentrieren. Seit 1991 hat Gesipa, die Firma gehört seit 2008 zur Schweizer SFS Gruppe, mehr als zehn Millionen Euro in den Standort Thal investiert.

Foto: © Th. Levknecht • Martin Potisk und Marcel Schliedermann hatten selbst viel Spaß beim Torwurf.

Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee war vor drei Jahren beim Spatenstich des Erweiterungsbaus dabei. Was Blindnieten sind, darüber hatte er sich schlau gemacht und war angetan, dass in seinem  Dienstwagen jede Menge davon verbaut sind. Er versprach wiederzukommen, hielt diese Zusage auch ein. Hans-Joachim Ziegler, zu jenem Zeitpunkt Bürgermeister von Ruhla, hat das Projekt maßgeblich begleitet, wurde zu den Jubiläumsfeierlichkeiten – jetzt nicht mehr im Amt – mit ganz viel Beifall begrüßt.

Foto: © Th. Levknecht • Kinderschminken stand hoch im Kurs.

Foto: © Th. Levknecht • Spaß beim Tischfußball

Andrea T. | | Quelle:

Was denkst du?

300000
Werbung

Durch den Klick auf Disqus Kommentare laden stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu. Danach wird das Kommentarsystem Disqus geladen. Disqus ist ein Service von Disqus Inc., San Francisco, USA.

Top