Anzeige

Gewinner des Thüringer EnergieEffizienzpreis 2021

Bildquelle: © Elnur – stock.adobe.com

• Der mit 30.000 Euro dotierte Preis wird bereits zum zehnten Mal vergeben
• Weitere Preisträger kommen aus Schimberg im Landkreis Eichsfeld und dem Landkreis Saale-Holzland
• Sonderpreise gehen nach Weimar und Eisenach

Die Landesenergieagentur ThEGA hat heute die Gewinner des zehnten Thüringer EnergieEffizienzpreises (www.energieeffizienzpreis.de) bekannt gegeben. Im Jubiläumsjahr haben jeweils zwei Kommunen und Unternehmen sowie zwei Sonderpreis-Gewinner den mit insgesamt 30.000 Euro dotierten Preis erhalten. Den ersten Platz in der Kategorie „Klimaschutz in Kommunen“ erhält die Stadt Greiz für das innovative Nutzen von Gewässerwärme. Gewinner in der Kategorie „Energieeffizienz in Unternehmen“ ist die Hohe Tanne GmbH aus Großbreitenbach. Sie wird für den Bau ihres klimaneutralen Firmengebäudes ausgezeichnet. Der Sonderpreis für besonderes Engagement geht in diesem Jahr an die Stadt Weimar und nach Eisenach an die Robert Bosch Fahrzeugelektrik GmbH.

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner! Ihr Engagement ist beeindruckend und für Kommunen und Unternehmen in Thüringen vorbildlich. Wer ein klimaneutrales Firmengebäude baut oder mit Flusswärme eine Seniorenanlage beheizt, macht Klimaschutz. Wenn wir die erneuerbaren Energien ausbauen und gleichzeitig energieeffizient sind, bringen wir Wirtschaftskraft und Klimaschutz zusammen, sagt Thüringens Energieministerin Anja Siegesmund.

Die Preisträger sind Vorbilder und Impulsgeber für mehr Energie- und Ressourceneffizienz sowie wirksamen Klimaschutz in Thüringen. Wir gratulieren herzlich und bedanken uns bei allen Kommunen und Unternehmen, die mitgemacht haben, sagt ThEGA-Geschäftsführer Professor Dieter Sell.

Die TEAG Thüringer Energie AG ist langjähriger Hauptsponsor des Thüringer EnergieEffizienzpreises. Das Thüringer Umweltministerium ist Stifter der Preiskategorie „Klimaschutz in Kommunen“.

Preisträger auf einen Blick: „Klimaschutz in Kommunen“
In der Wettbewerbskategorie „Klimaschutz in Kommunen“ werden Konzepte oder Maßnahmen prämiert, die zum Schutz des Klimas beitragen oder zu Verhaltensänderungen motivieren.

1. Platz und 8.000 Euro Preisgeld
Die Stadt Greiz für die innovative Nutzung von Gewässerwärme zum Beheizen einer Seniorenwohnanlage
2. Platz und 5.000 Euro Preisgeld
Landkreis Saale-Holzland für das Entwickeln und Umsetzen eines nachhaltigen Energiemanagements
Sonderpreis und 2.000 Euro Preisgeld
Die Stadt Weimar für die Grüne Hausnummer und ihr Engagement für nachhaltiges Bauen und Sanieren

Preisträger auf einen Blick: „Energieeffizienz in Unternehmen“
In der Wettbewerbskategorie „Energieeffizienz in Unternehmen“ werden innovative Projektideen, umgesetzte Maßnahmen oder Produkte prämiert, die zu einer Effizienzsteigerung führen sowie Energie, Ressourcen und CO2-Emissionen sparen.

1. Platz und 8.000 Euro Preisgeld
Hohe Tanne GmbH aus Großbreitenbach für den Bau eines klimaneutralen Firmengebäudes in Holzbauweise
2. Platz und 5.000 Euro Preisgeld
Grabenmühle Kellner aus Schimberg im Landkreis Eichsfeld für die energetische Ertüchtigung einer Getreidemühle
Sonderpreis und 2.000 Euro Preisgeld
Robert Bosch Fahrzeugelektrik Eisenach GmbH für die Schaffung eines CO2-neutralen Firmenstandortes

Unabhängige Fachjury kürt die Gewinner
Eine unabhängige Jury mit sieben Thüringer Energieexperten aus Wissenschaft und Wirtschaft hat die sechs Preisträger ausgewählt. Neben dem Preisgeld erhalten die Gewinner einen hochwertigen Siegerpokal und thüringenweite Aufmerksamkeit für ihr Engagement. Weitere Informationen zu den Gewinnerprojekten, zum Wettbewerb und zu den Preisträgern der Vorjahre finden sich auf www.energieeffizienzpreis.de.

Über die ThEGA
Die Thüringer Energie- und GreenTech-Agentur GmbH (ThEGA) ist die Landesenergieagentur des Freistaates Thüringen. Sie ist das Kompetenzzentrum für kommunalen Klimaschutz, erneuerbare Energien, Energie- und Ressourceneffizienz, nachhaltige Mobilität und klimaneutrale Landesliegenschaften. Die ThEGA informiert und berät Thüringer Unternehmen, Kommunen, Bürger und Politik. Sie trägt zum Gelingen der energie- und klimapolitischen Ziele Thüringens bei und bringt Partner aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik zusammen. Die ThEGA agiert markt- und anbieterneutral. Mehr Informationen: www.thega.de

Anzeige
Top