Anzeige

Kinderfeste zum internationalen Kindertag

Bildquelle: © DIE LINKE. Wartburgkreis-Eisenach
Märchenerzählerin in Bad Salzungen

Am 20.9. organsierten die Linken aus dem Wartburgkreis Kinderfeste in Bad Salzungen und Eisenach. Auch in Unterbreizbach war die Linke Ortsgruppe bei einem gemeinsamen Kinderfest mit der SPD beteiligt.

Alle Feste wurden sehr gut angenommen und den Kindern und auch deren Eltern wurde einiges geboten., berichtet der Kreisvorsitzende der Die Linke Wartburgkreis-Eisenach, Sven Schlosarek.

So gab es Hüfpburgen, Kinderschminken, Bastelstraßen, eine Märchenerzählerin und einiges mehr.

Der Weltkindertag am 20. September ist seit 2019 auf Initiative der rot-rot-grünen Fraktionen in Thüringen gesetzlicher Feiertag. Der Feiertag sollte dabei von Anbeginn auch die Rechte von Kindern wieder in das öffentliche Bewusstsein rücken.

Das Recht auf ein würdevolles Leben ohne Armut ist dabei von besonderer Bedeutung. Die im gesellschaftlichen Leben erfahrenen Folgen von Armut sind massiv und erstrecken sich auf alle Bereiche der Teilhabe. Da ist eine Gesellschaft mit ungeheurem, aber ungerecht verteilten Reichtum, in der Pflicht zu handeln.

In Deutschland leben bereits jetzt 21 Prozent aller Kinder und Jugendlichen in Armut.

Dazu haben sich in Thüringen die Koalitionsfraktionen darauf verständigt, um außerordentliche Härtefälle bei Familien mit Kindern zeitnah abfedern zu können, einen Notfallfonds für Thüringen in Höhe von 10 Millionen Euro zu schaffen.

Anzeige
Anzeige
Top