Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung

Land fördert Brückensanierung in Frankenroda mit rund 527.000 Euro

Thüringens Ministerin für Infrastruktur und Landwirtschaft Birgit Keller besichtigte heute (21.6.) die Sanierung der Brücke in Frankenroda.

Es hat lange gedauert bis die Instandsetzung der Brücke beginnen konnte. Ich bin froh, dass das Land die Sanierung mit mehr als einer halben Million Euro unterstützen kann und die Gemeinde den Eigenmittelanteil aufbringen konnte. Für eine kleine Gemeinde ist das eine starke Leistung, sagte Keller.

Die Brücke über die Werra wurde 1975 für militärische Zwecke gebaut. Nach der Wiedervereinigung wurde sie zivil genutzt und hat für die Bewohner von Frankenroda eine wichtige Funktion, um den Ortskern mit dem westlich gelegenen Ortsteil zu verbinden. Seit der Inbetriebnahme 1976 wurden keine umfassenden Sanierungen an dieser Brücke durchgeführt.

Das war jedoch dringend notwendig, denn bei der Brückenprüfung wurde der Zustand mit der Note 3,8 bewertet und ein erhöhter Sanierungsbedarf festgestellt. Die Sanierung der Brücke begann am 17. Juni 2019 und wird voraussichtlich bis 16. November 2019 dauern. In dieser Zeit ist die Brücke vollgesperrt.

Nach großen Bemühungen hat die Gemeinde den Eigenanteil von etwa 250.000 Euro aufgebracht. Die Gesamtkosten der Instandsetzung liegen bei fast 780.000 Euro.

Die Gemeinde hat bereits fast 55.000 Euro der Fördermittel abgerufen und die Sanierung konnte beginnen, so Keller.

Andrea T. | | Quelle:

Was denkst du?

200000
Werbung

Durch den Klick auf Disqus Kommentare laden stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu. Danach wird das Kommentarsystem Disqus geladen. Disqus ist ein Service von Disqus Inc., San Francisco, USA.

Top