Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung

Landtag startet Kampagne zur Landtagswahl „Demokratie: Gute Idee!“

Diezel: „Demokratie lebt vom Mitmachen und einer breiten gesellschaftlichen Unterstützung.“

Das Wahlrecht ist eines der höchsten Güter unserer Demokratie. Daher ist es wichtig, dass sich möglichst viele Bürgerinnen und Bürger an demokratischen Wahlen und Abstimmungen beteiligen. Die jüngsten Wahlen in den Kommunen, im Bund und in Europa haben positive Trends bei der Wahlbeteiligung gezeigt. Das ist ein Grund zur Freude. Und wir möchten diese positive Entwicklung auch in Thüringen verstärken. Deshalb hat der Thüringer Landtag gemeinsam mit der Agentur „Samt&Seidel“ eine Kampagne entwickelt, die dazu beitragen soll, sich mit unserer Demokratie auseinanderzusetzen und sich an den anstehenden Landtagswahlen zu beteiligen.

Das erklärte gestern Landtagspräsidentin Birgit Diezel bei der Vorstellung der Kampagne „Demokratie: Gute Idee!“.

Die Kampagne wird, so Diezel weiter, parteineutral, humorvoll, aber auch provokant und kritisch auf die wichtige Landtagswahl am 27. Oktober 2019 hinweisen. In den letzten Wochen haben sich bereits über 30 wichtige Partner bereit erklärt, die Kampagne zu unterstützen und die Botschaften entsprechend ihren Möglichkeiten in das Land zu tragen. Ihnen allen gilt mein großer Dank für die weitreichende Unterstützung und das wichtige Engagement für unsere Demokratie.

Zum Start der Initiative wurden heute im Thüringer Landtag die Kampagnenmotive sowie im Außenbereich einige Anwendungsbeispiele präsentiert. Zudem ging eine Website zur Kampagne online (www.dein-landtag.de/wahl).

An der Eröffnung und dem Medientermin nahmen auch Vertreter einiger Partner teil, die die Kampagne unterstützen. Über ihre Zielsetzung hinsichtlich der Unterstützung der Landtagskampagne erklärten:
Guy Montavon, Generalintendant des Theaters Erfurt:
„Demokratie besteht nicht nur aus Rechten, sondern ebenfalls aus Pflichten. Wählen gehört zu diesen Pflichten. Das Recht, eine politische Führung für eine bestimmte Zeit mitwählen zu dürfen, ist ein Privileg. Davon nicht Gebrauch zu machen, halte ich für grob fahrlässig.“

Oberkirchenrat Christoph Stolte, Vorsitzender der LIGA der Freien Wohlfahrtspflege in Thüringen e.V.:
„Eine lebendige Demokratie lebt von großer Wahlbeteiligung der Bürgerinnen und Bürger, lebt durch mündige Menschen. Bei den Europawahlen 2019 haben wir viel bewegt. Ich wünsche mir, dass wir mit den Landtagswahlen in Thüringen nicht dahinter zurückstehen.“

Winfried Weinrich, Diözesanleiter und Landesbeauftragter des Malteser Hilfsdienstes:
„Eine lebendige, stabile und zukunftsfähige Demokratie ist auf das engste mit freien Wahlen verbunden. Auch ich habe mich vor 30 Jahren mit Kerze, Gebet und Demonstration für freie Wahlen in unserem Land eingesetzt und blicke heute noch dankbar auf die Früchte der friedlichen Revolution zurück. Doch die erworbene Freiheit muss auch gelebt und immer wieder neu gestaltet werden. Eine wichtige Möglichkeit ist die Wahrnehmung des Wahlrechts. Dabei spiegelt eine eher hohe Wahlbeteiligung den Wählerwillen in einem breiten politischen Spektrum wider und ist ein Prüfstein unseres demokratischen Gemeinwesens. Deshalb engagiert sich auch der Malteser Hilfsdienst in Thüringen als Partner und Unterstützer der Wahlkampagne Demokratie: Gute Idee!“

Michael Tallai, Geschäftsführer der Mediengruppe Thüringen:
„Im Grundgesetz heißt es, alle Staatsgewalt geht vom Volke aus und das Volk tut dies in Form von Wahlen. Wer also am 27. Oktober wählen geht, bestimmt, wer auf Landesebene die Bevölkerung in Thüringen repräsentiert. Der Wähler nutzt damit eines der wichtigsten demokratischen Grundrechte und übernimmt zugleich Verantwortung für das Gemeinwesen. Wer nicht zur Wahl geht, lässt andere über sich entscheiden und verzichtet auf die Möglichkeit, Politik aktiv zu beeinflussen. Dies klar zu machen, ist eines der Ziele der Initiative des Landtages zur Wahl. Die Tageszeitungen der Mediengruppe Thüringen verstehen sich als wichtiger Teil des Meinungsbildungsprozesses in Thüringen. Daher unterstützen wir die Kampagne des Landtages sehr gerne.“

Hans-Georg Dorst, Stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Mittelthüringen:
„Die überparteiliche Kampagne „Demokratie: Gute Idee!“ liegt uns in doppelter Hinsicht sehr am Herzen: als öffentlich-rechtliches Institut mit einem fest verankerten Bildungsauftrag, aber auch als Menschen mit weltoffenen, demokratischen Wertvorstellungen.“

Matthias Bergmann, Bäckerei Bergmann & Sohn GmbH:
„Als Thüringer Familienbetrieb mit Tradition setzen wir uns dafür ein, die Demokratie in unserem Land zu stärken. Für uns ist Demokratie keine Einbahnstraße: Demokratie lebt vom Austausch der Argumente und von der Beteiligung vieler. Deshalb ist es wichtig, dass sich möglichst viele Menschen an der Landtagswahl am 27. Oktober beteiligen. Mit der Unterstützung der Kampagne des Thüringer Landtags möchten wir hierzu unseren Beitrag leisten.“

Daniel Friedrich, Geschäftsführer Friedrich & Sohn Transport/Spedition GmbH:
„Wirtschaftlicher Erfolg, Wachstum und gute Arbeitsbedingungen brauchen eine starke und wehrhafte Demokratie. Voraussetzung hierfür sind viele Unterstützer und starke Mitstreiter. Als Thüringer Unternehmen unterstützen wir die Kampagne des Thüringer Landtags, um deutlich zu machen, wie wichtig eine hohe Wahlbeteiligung bei der Landtagswahl am 27. Oktober für unsere Demokratie in Thüringen ist.“

Andrea T. | | Quelle:

Was denkst du?

000010
Werbung

Durch den Klick auf Disqus Kommentare laden stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu. Danach wird das Kommentarsystem Disqus geladen. Disqus ist ein Service von Disqus Inc., San Francisco, USA.

Top