Löberstraße nach Havarie voll gesperrt

Bildquelle: © Stadt Eisenach/Tino Meyer

In der Nacht hat es eine Havarie in der Löberstraße gegeben. Nachdem die Feuerwehr den Bereich zunächst provisorisch gesichert hatte, ist die Löberstraße inzwischen voll gesperrt worden. Der Busverkehr wird über die Wartburgallee umgeleitet, die Bushaltestellen am Karlsplatz in Fahrtrichtung Busbahnhof werden nicht bedient. Die Einfahrt in die Löberstraße von der Wartburgallee und von der Johannisstraße ist nicht möglich. Entsprechende Beschilderungen sind aufgestellt. Die Havarie betrifft den Löbersbach. Wie lange die Sperrung andauert, ist noch nicht bekannt. Die Stadt Eisenach wird hierzu rechtzeitig informieren.

Anzeige
Anzeige