Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung
Symbolbild | Bildquelle: © MAK / Fotolia.com

Beschreibung: Symbolbild
Bildquelle: © MAK / Fotolia.com

“Music in motion” – ein philharmonisches Sport-Kabarett-Mitmach-Konzert

Erstmalig am 07.12.2018 auf der Messe Erfurt 

Weltpremiere in Erfurt: Die Messehalle 1 wird am 7. Dezember musikalische Sportarena oder sportlicher Konzertsaal – frei nach Shakespeare „Wie es Euch gefällt!“ Denn „Music in Motion“ ist eine Show der weltweit gefeierten Musik- und Comedy-Stars Igudesman & Joo und der Thüringen Philharmonie Gotha-Eisenach, die mit Basketballspielern, Cheerleadern und Breakdancern auftreten.

Die Stars Igudesman & Joo sind nicht nur brillante Musiker, sondern auch begnadete Comedians. Von Mozart bis James Bond reicht ihr Repertoire, eine adaptierte Version des Songs „We will survive“ von ABBA erklingt wie die Hymne der Fußballer aus Uruguay, die Igudesman extra für sie komponierte. Allerbeste Unterhaltung wird geboten mit bestechendem Können.

Und warum Basketball und Tanz? Weil Musik wie Sport Menschen bewegt, sei es als Fan und Konzertbesucher oder Sportler und Künstler. Auch der Ball kann ein fantastisches Rhythmusinstrument sein, wenn man ihn wie die Rolli-Basketballer der Thuringia Bulls beherrscht, die mit einer Ballett-Tänzerin spielen.

The Saxonz zeigen allerfeinsten Breakdance, begleitet von einem großen tanzenden und singenden Sinfonieorchester – eine Choreografie, die man so noch nie sah.

Und die Profibasketballer der Erfurter Löwen und die Jugendspieler von BiG Gotha wetteifern um die schnellste Aktion am Ball. Sie alle, das alles – das ist „Music in Motion“.

Wenn’s Streichern gut geht, tanzen sie „Music in Motion“ ist ein bisher nicht gesehenes Spektakel – ganz ohne Hollywood-Spezialeffekte. Dennoch hat es dieses kreative Crossover in sich. Wie in einer Matrjoschka steckt in „Music in motion“ mehr als auf ersten Blick scheint. Schließlich werden in Erfurt aus Zuschauern Mitmacher: Igudesman & Joo laden z. B. all jene, die ein Streichinstrument spielen, zu einer Performance ein. Sie können mit ihnen auf der Bühne spielen – und tanzen. Und das geht durchaus mit rechten Dingen zu, denn Aleksey Igudesman bietet extra den „tanzenden Streichern“ einen Workshop direkt vor der Show.

An dem können Geiger, Bratschisten, Cellisten, Kontrabassisten von 8 bis 88 Jahren teilnehmen – ganz egal, ob Musikschüler, Hochschulabsolventen, Berufsprofis oder Laien. Praktischerweise lädt Aleksey Igudesman dafür in die Messehalle Erfurt. Beginn ist 16.30 Uhr.

Zur genialen Gaudi anmelden kann man sich auf www.music-motion.de, unter „Die tanzenden Streicher“. Dort findet sich auch ein Tutorial-Video, damit schon vorab geübt werden kann. „Tanzende Streicher“-Kandidaten bekommen zudem Noten zugestellt. Anmeldungen nimmt die Thüringen Philharmonie Gotha-Eisenach auch direkt unter info@thphil.de oder per Telefon (03621 751776) an.

Der Mut, sich ein Herz, die Tanzschuhe und das Instrument zu schnappen, wird zudem belohnt: Jeder der Spontan-Stars bekommt für seinen privaten Fanclub zusätzlich eine Freikarte für „Music in Motion“.

Übrigens: Am „Black Friday“-Wochenende (23. bis 25. November) gibt es zwei Karten zum Preis von einer für Thüringens sportlichstes Konzert des Jahrzehnts. Und falls jemand dafür zu spät kommt, den bestraft keinesfalls das Leben: Ab 26. November bis zur Weltpremiere am 7. Dezember gewährt der „Winterrabatt“ 25 % Nachlass auf jede Karte und in allen Ticketshops und Onlinebörsen.

„Music in motion“ wird vom Bundesprogramm „Exzellente Orchesterlandschaft Deutschland“ gefördert. Die Show der Thüringen-Philharmonie Gotha-Eisenach ist eines von 31 Projekten zwischen Konstanz und Rostock, die eine prominente Fachjury erwählte. Zwei weitere Thüringer Klangkörper – die Jenaer Philharmonie und das Philharmonische Orchester Altenburg-Gera – wurden ebenfalls bedacht.

Andrea T. | | Quelle:

Was denkst du?

000000
Werbung

Durch den Klick auf Disqus Kommentare laden stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu. Danach wird das Kommentarsystem Disqus geladen. Disqus ist ein Service von Disqus Inc., San Francisco, USA.

Top