Anzeige

Naturfreundehaus «Am Rennsteig» wird saniert

Der Staatssekretär im Thüringer Ministerium für Soziales, Familie und Gesundheit Heinz-Günter Maaßen wird an das Naturfreundehaus «Am Rennsteig» in Oberhof einen Förderbescheid über 2.022.670 € übergeben. Die Mittel dienen der Generalsanierung des Gebäudes sowie dem Anbau eines Treppenhauses und stellen die Durchführung des zweiten Bauabschnitts sicher. Damit wurde die Baumaßnahme bislang mit insgesamt rund 4,6 Mio. € gefördert.

Im Vorfeld erklärte Maaßen: «In der letzten Woche haben in Thüringen die Sommerferien begonnen, und viele Kinder und Jugendliche werden in den nächsten Wochen an Ferienfreizeiten teilnehmen. Das Naturfreundehaus ‚Am Rennsteig‘ in Oberhof bietet ein Angebot mit dem Schwerpunkt auf Natur und Umwelt – bei der Lage mitten im Thüringer Wald natürlich ideal. Aber auch der Sport kommt nicht zu kurz. Ich freue mich, dass Oberhof, bekannt als der Ort des Spitzensports und des Tourismus, mit dem Naturfreundehaus auch für Kinder und Jugendliche ein preiswertes Übernachtungsangebot bereit hält.

Freizeitangebote der Jugendhilfe sollen Bildung, Lebensorientierung, Teilhabe und Selbsterfahrung vermitteln. Sie bieten Raum für Begegnungen von jungen Menschen unterschiedlicher Herkunft. Deshalb hat die Landesregierung die vier in Thüringen tätigen Kinder- und Jugenderholungszentren von 1998 bis 2001 mit Investitionsmitteln in Höhe von 6,33 Mio. € unterstützt. Auf dieser Basis sind sie in der Lage, moderne und ansprechende Angebote zu machen.»

Anzeige
Anzeige
Top