Werbung

Offene Ateliers 2020

Künstler öffnen ihre Ateliers und Werkstätten • Sa 19. und So 20. September          

Die Aktion „Offene Ateliers“ hat Tradition. Sie wird seit vielen Jahren immer am dritten Septemberwochenende als Projekt des Verbandes Bildender Künstler Thüringen e.V. (VBKTh) in Kooperation mit der Stadt Weimar (die ihren Ateliertag am Samstag veranstaltet) organisiert, um für die Mitglieder – professionelle Bildende Künstlerinnen und Künstler – in den Regionen Thüringens zu werben, ihre Arbeit vor Ort zu unterstützen und die Arbeitsweise und -räume für die Besucher erlebbar zu machen. Dafür gibt der VBKTh ein Faltblatt heraus und wirbt auf seiner Webseite sowie auf seinen Social Media Kanälen.

Die Gespräche vor Ort und die besondere Atmosphäre abseits von Ausstellungen oder der artthuer – Kunstmesse Thüringen sollen auch zum Verkauf im Atelier dienen, es geht um das Sichtbarmachen der Bildenden Künstlerinnen und Künstler und damit der aktuellen zeitgenössischen Kunst im Freistaat.

In ganz Thüringen – von Volkenroda bis Rentwertshausen, von Eisenach bis Cossengrün – öffnen Künstlerinnen und Künstler am dritten Wochenende im September ihre Ateliers und Werkstätten. Wir laden Sie auf eine abwechslungsreiche Rundfahrt zu den Thüringer Künstlern ein, auf der Sie ebenfalls Ausstellungstipps und Aktionen finden. Nutzen Sie die Möglichkeit der Begegnung zum intensiven Gespräch, nehmen Sie Einblick in die Arbeitsbedingungen und das gegenwärtige Schaffen unserer Künstler. Zusätzlich zu den Ateliers unserer Mitglieder sind auch weitere Künstlerateliers offen.

Die Aktion „Offene Ateliers“, die der Verband Bildender Künstler Thüringen e.V. in Zusammenarbeit mit der Kulturdirektion der Stadt Weimar (Ateliertag am Samstag, alle Informationen unter: stadt.weimar.de/kultur/tag-des-offenen-ateliers) organisiert, verspricht jedes Jahr aufs Neue spannende und interessante Entdeckungen.

In Erfurt findet ebenfalls am Samstag die Aktion „Kultur flaniert“ statt, die gemeinsam mit der „Theatrale“ am Sonntag den KULTURKNALL bildet.

Programm und weitere Informationen unter: www.kulturknall-erfurt.de

Hinweis: Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer ist am jeweiligen Atelierort selbst Veranstalter und damit selbst für die Umsetzung der jeweils vor Ort geltenden Bestimmungen zum Infektionsschutz verantwortlich! Alle Besucherinnen und Besucher werden gebeten, die an den jeweiligen Veranstaltungsorten geltenden Corona-Vorschriften zu beachten.

Teilnehmer aus unserer Region:

Elke Albrecht
Malerei, Grafik
99817 Eisenach OT Madelungen, Max-Kürschner-Str. 35
Sa / So 14–18 Uhr
Vorstellung der Broschüre „Elke Albrecht PAINTINGS“

Rüdiger Franke
Zeichnung, Druckgrafik, Objekte
99867 Gotha, Roseggerstr. 8
Sa 11–18 Uhr / So 14–17 Uhr

Thomas Offhaus
Malerei, Grafik, Installation
99867 Gotha, Goldbacher Str. 38a
Sa 10–21 Uhr
Ausstellung und Klang-Installation

Carsten Weitzmann
Zeichnungen, Grafik
99867 Gotha, Goldbacher Str. 38a
Sa 10–21 Uhr
Ausstellung und Klang-Installation

Nina Klatt-Starke
Schmuck, Email
99867 Gotha, Querstr. 24
Sa 10–17 Uhr

Bettina Schünemann
Malerei, Objekte
99867 Gotha, Waschgasse 6
Sa 10–18 Uhr

Isabell Kellner
Schmuck und Garten
99891 Bad Tabarz, Karl-Kornhaß-Str. 10 (Schmuckwerkstatt)
Sa / So 11–18 Uhr

Pawel Baginski
Izabela Bick-Baginski
Grafik, Bildhauerei, Malerei
99986 Oberdorla, Mühlhäuser Str. 12
Sa 17–20 Uhr / So 16–18 Uhr
Ausstellung „Galerie Dasein“ (Sa 19 Uhr)

Alle Teilnehmer findet ihr hier: http://www.kuenstler-thueringen.de/113,1480

Werbung
Werbung
Top