Anzeige

Planetarium in Bad Salzungen hat neuen digitalen Projektor

Das Planetarium am Bad Salzunger Burgsee hat einen neuen digitalen 4K-Projektor. Mit diesem Gerät sind zeitgemäße Filme in hoher Auflösung im sogenannten „Dome“-Verfahren abspielbar. Dadurch können ganz neue Filme und Vorführungen in das Programm aufgenommen werden. Der Erwerb des Projektors erfolgte über Kontakte des Planetariums Jena und wurde größtenteils über Fördermittel des Freistaates Thüringen für Digitalisierung der Schulen und Volkshochschulen abgedeckt.

Derzeit bietet die Volkshochschule im Planetarium 14 verschiedene Filme mit einer Dauer zwischen 5 und 55 Minuten an (z. B. Zurück zum Mond, Reise ins Universum, Spezialisierung von Themen, vor allem zur Raumfahrt, Planeten und extraterrestrische Planeten.) Die Erweiterung des Programmangebotes mit neuen Filmen und entsprechenden zusätzlichen Veranstaltungen beginnt in den diesjährigen Sommerferien. Angesprochen werden alle Altersgruppen. Die Volkshochschule möchte mit einem breiten Spektrum an Angeboten das Planetarium im Wartburgkreis noch besser aufstellen.

Der neue „Full Dome“ Projektor dient als Ergänzung zum altehrwürdigen Zeiss-Projektor aus dem Jahr 1952, von dem weltweit nur noch drei existieren. Ziel ist es vor allem, eine astronomische Bildungsstätte zu sein, die nun auch mit beeindruckenden Kino-Momenten aufwarten kann. Bis zu 35 Personen finden in dem kreisrunden Gebäude unter der Kuppel Platz.

Die Angebote für Grund-, Regelschulen sowie Gymnasien, Förderschulen und weiterbildende Einrichtungen, Kureinrichtungen, Vereine, Firmen, Senioren- und Wandervereine werden ergänzt bzw. wiederaufgenommen.

Das Planetarium sucht im Übrigen neue Mitstreiter, die sich gern mit astronomischen Themen beschäftigen und sich als künftige Dozenten in die altehrwürdige ebenso wie die neue Technik einweihen lassen möchten. Interessierte melden sich bei der Volkshochschule Wartburgkreis unter 03695 – 55370.

Anzeige
Anzeige
Top