Werbung

Polizeiberichte aus der Region

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Mit 190 km/h über die Bundesstraße
Westhausen (ots)
Vergangenen Samstag, den 23.02.2019 führte die Polizei an der B 247 zwischen Westhausen und dem Ascharaer Kreuz eine Geschwindigkeitsmessung durch. Im Zeitraum von etwa 10 bis 16 Uhr passierten 593 Fahrzeuge die Messstelle, davon waren 30 zu schnell unterwegs. Als Spitzenreiter wurde ein älterer Audi mit 190 km/h bei zulässigen 100 km/h geblitzt. Der Fahrer des Audi sowie ein weiterer Fahrer müssen mit einem Fahrverbot rechnen. (jk)

Schläge gegen Passanten und Polizei
– Eisenach (ots)
Gestern Abend waren zwei Männer im Alter von 29 und 31 Jahren in Eisenach unterwegs. Auf dem Markt stritten sich die beiden mit einem 45-jährigen Passanten, den der 31-Jährige plötzlich auch körperlich angriff. Als die beiden Eisenacher weiterzogen, schlug der 29-Jährige grundlos einem weiteren Passanten ins Gesicht. Eine Polizeistreife kam vor Ort und stellte die beiden Schläger. Die griffen sofort die Beamten an und beleidigten sie durchweg. Unter Einsatz von Pfefferspray konnten die Männer zu Boden gebracht und gefesselt werden. Es stellte sich heraus, dass sie stark alkoholisiert waren, einer der beiden hatte zusätzlich noch Drogen konsumiert. Die angegriffenen Passanten sowie beide Polizisten wurden von den Angreifern leicht verletzt. (jk)

Diebe überführt
– Eisenach (ots)
Gestern Mittag waren zwei Brüder im Alter von 15 und 17 Jahren zu Besuch in einem Pflegeheim in der Clemensstraße. Hierbei entwendeten sie einen Fernseher, zwei Musikboxen und eine Bahnhofsuhr aus dem Speisesaal. Als die Polizei die beiden Jugendlichen zu Hause aufsuchte, wurde das Diebesgut in der Wohnung festgestellt. Die Beamten stellten die Gegenstände sicher und gaben sie anschließend wieder an das Heim zurück. Die Jungs müssen sich nun wegen Diebstahls verantworten. (jk)

Vorfahrtsunfall auf der Rennbahn
– Eisenach (ots)
Heute Morgen war ein 38-Jähriger mit einem Audi auf der Clemdastraße aus Richtung Innenstadt unterwegs. Als er nach links auf die Rennbahn auffahren wollte, missachtete er die Vorfahrt eines 64-Jährigen, der mit seinem Toyota aus Richtung Kasseler Straße gefahren kam. Beide Fahrzeuge kollidierten, die Fahrer blieben unverletzt. Sowohl der Audi als auch der Toyota waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. (jk)

Diesel-Zapfer auf Diebestour
– Dankmarshausen (ots)
Im Zeitraum vom 22.02.2019 bis 25.02.2019 haben Unbekannte von Fahrzeugen der Agrargenossenschaft Diesel abgezapft. Die Tankdeckel von drei Fahrzeugen wurden aufgebrochen und über 200 Liter Diesel entwendet. Der Gesamtschaden wird auf etwa 500 Euro geschätzt.

Die Polizei sucht Zeugen, die diesen Vorfall gesehen haben oder Angaben zu verdächtigen Personen machen können. Hinweise bitte an die Polizei Eisenach, Tel. 03691/261125, Hinweis-Nr. 0054545/2019. (jk)

Sonne blendet – drei Verletzte
– Goldbach (ots)
Am späten Nachmittag fuhr gestern eine 48-Jährige mit einem VW auf der L 2123 von Warza nach Goldbach. Als die Frau mit ihrem Pkw in eine Engstelle einfuhr, übersah sie – von der Sonne geblendet – einen entgegenkommenden Mercedes Sprinter, der die Engstelle schon fast passiert hatte. Die beiden Fahrzeuge kollidierten, durch den Unfall wurde der 38-jährige Mercedes-Fahrer sowie die Fahrerin des VW und ihre 15-jährige Beifahrerin leicht verletzt. Der VW war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme war die Straße für 1,5 Stunden voll gesperrt. (jk)

Fußgängerin übersehen
– Hildburghausen (ots)
Ein 55-jähriger Opel-Fahrer befuhr Montagmorgen die Straße „Am Stadtrand“ in Hildburghausen. Ausgangs einer unübersichtliche Linkskurve kollidierte er mit einer 19-jährigen Fußgängerin. Die Frau kam zur ambulanten Versorgung ihrer Verletzungen ins Krankenhaus.

Unfallflucht
– Tiefenort (ots)
Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer beschädigte am Montag in der Zeit von 8.50 Uhr bis 9.50 Uhr einen Citroen, der in der Goethestraße in Tiefenort geparkt war. Die Schäden im Bereich der linken Seite der vorderen Stoßstange könnten von einem grünen oder blauen Fahrzeug stammen. Die Höhe des Sachschadens betrug ca. 500 Euro. Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 551-0.

Vorfahrt missachtet
– Barchfeld (ots)
Die 52-jährige Fahrerin eines VW befuhr Montagnachmittag die Straße „Grüner Weg“ in Barchfeld und wollte auf die Bahnhofstraße auffahren. Dabei beachtete sie die Vorfahrt des auf der Bahnhofstraße fahrenden Renault nicht. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Autos, bei dem ein Sachschaden von ca. 10.000 Euro entstand, glücklicherweise aber niemand verletzt wurde. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Angeeckt und abgehauen
– Bad Salzungen (ots)
Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer stieß in der Zeit von Donnerstagabend bis Samstagnachmittag gegen einen Opel, der auf dem Parkplatz am Kurhaus in der Burgseestraße in Bad Salzungen geparkt war. Die Schäden am vorderen rechten Kotflügel entstanden vermutlich beim Ein- oder Ausparken. Der Unfallverursacher hinterließ einen Schaden von ca. 500 Euro und entfernte sich pflichtwidrig von der Unfallstelle. Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 551-0.

Sprinter übersehen
– Sünna (ots)
Der 54-jährige Fahrer eines Suzuki wollte Montagvormittag von der Pferdsdorfer Straße in Sünna nach links auf die Frankfurter Straße auffahren. Dabei übersah den von rechts kommenden Mercedes Sprinter. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Autos, bei dem glücklicherweise nur Sachschaden entstand.

Werbung
Top