Anzeige

Saisonstart für 2021 in Wilhelmsthal ganz anders

Erstmals in diesem Jahr, am Samstag, den 5. Juni 2021, findet um 14.00 Uhr eine öffentliche Führung durch den historischen Fürst-Pückler-Landschaftspark von Wilhelmsthal bei Eisenach statt.

Anders als sonst ist aufgrund der Coronabestimmungen dieses Mal eine Besichtigung von Innenräumen grundsätzlich nicht möglich. Treffpunkt ist am historischen Nymphenbrunnen direkt an der Schlossachse.

Die Besucher werden gebeten, die vorhandenen Parkplätze an der Einfahrt von der B19 oder die ausgeschilderten Parkplätze direkt am und hinter dem Marstall zu nutzen.

Der Preis für die Führung beträgt für Erwachsene 5,00 Euro (Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre zahlen nichts). Es ist nur Barzahlung vor Ort möglich. Je nach Wetterlage und Interesse der Besucherinnen und Besucher wird die Führung 1 bis 2 Stunden dauern. Alle Eintrittsgelder kommen der weiteren Sicherung und Sanierung von Park und Schloss Wilhelmsthal zugute.

Die Führung und der Rund- sowie Spaziergang durch den historischen Fürst-Pückler-Landschaftspark findet mit Peter Arends statt. Der Rundgang wird auf unterhaltsame Art und Weise mit kleinen Anekdoten sowie Historie und Histörchen gewürzt.

Wir weisen darauf hin, dass in Teilen der Anlage zur Zeit Bauarbeiten stattfinden und alle Gäste unbedingt die Absperrungen zu beachten haben. Während der Teilnahme an der Führung sind die allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten und verpflichtend. Wer sich nicht daran hält, kann von der Führung ausgeschlossen werden. Außerdem wird darauf hingewiesen, dass keine Toiletten zur Verfügung stehen.

Die Führung kann coronabedingt und entsprechend sich ändernder und dann geltender Corona-Bestimmungen sowie bei schlechter Wetterlage abgesagt werden bzw. kurzfristig auch nicht stattfinden.

Anzeige
Top