Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung
Bildquelle: © Andrea Sachs - Fotolia.com

Bildquelle: © Andrea Sachs – Fotolia.com

Schweinebestand weiter rückläufig

Zum 3. November 2019 wurden nach dem vorläufigen Ergebnis der Bestandserhebung in den landwirtschaftlichen Betrieben Thüringens, die über einen Bestand von mindestens 50 Schweinen oder 10 Zuchtsauen verfügen, 691.200 Schweine gehalten. Gegenüber der letzten Erhebung zum Stichtag 3. Mai 2019, zu der ein Bestand von 719.400 Tieren ermittelt wurde, sind das 28.200 Schweine bzw. 4 Prozent weniger. Der Bestandsabbau war nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik in allen Schweinekategorien festzustellen.

Der Bestand an Ferkeln und Jungsauen sank innerhalb eines halben Jahres von 455.200 auf 440.300 Tiere. Das waren 14.900 Tiere bzw. 3 Prozent weniger. Bei den Mastschweinen wurden mit 168.300 Tieren 9.100 Tiere bzw. 5 Prozent weniger gehalten. Auch die Zuchtschweine waren weiter rückläufig. Hier wurde zum 3. November 2019 ein Bestand von 82.500 Tieren festgestellt. Das waren 4.200 Tiere bzw. 5 Prozent weniger.

Zur Vorjahreserhebung am 3. November 2018 wurden in Thüringen 738.000 Schweine ermittelt. Somit erfolgte innerhalb eines Jahres ein Bestandsabbau um 46.900 Tiere. Nach Schweinekategorien wurden zum 3. November dieses Jahres 24.600 Ferkel und Jungschweine, 16 500 Mastschweine und 5.800 Zuchtschweine weniger als vor einem Jahr festgestellt.

Bitte beachten: Die Berechnung der absoluten und prozentualen Veränderungen erfolgte auf voller Stellenzahl.

Bildquelle: © Thüringer Landesamt für Statistik

Bildquelle: © Thüringer Landesamt für Statistik

Andrea T. | | Quelle:

Was denkst du?

202000
Werbung

Durch den Klick auf Disqus Kommentare laden stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu. Danach wird das Kommentarsystem Disqus geladen. Disqus ist ein Service von Disqus Inc., San Francisco, USA.

Top