Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten

Thüringer Bienenfreund*innen gesucht

Um die Plakette „Thüringer Bienenfreunde“ kann sich jeder bewerben, der seinen Garten oder seine bewirtschaftete Fläche insektenfreundlich gestaltet.  Mit dem Wettbewerb ehrt das Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft alle zwei Jahre in Kooperation mit dem Landesverband Thüringer Imker (LVThI) Personen, die sich für Bienen und bestäubenden Insekten einsetzen. Die Auszeichnung wird zum fünften Mal vergeben. Die Bewerbungsfrist endet am 31. Mai 2020.

Bienen und Insekten sichern die Artenvielfalt und unsere Ernährung. Ohne sie ist ein Leben, wie wir es kennen, nicht möglich. Wer sich für Bienen einsetzt, schützt die Natur und hilft der Gesellschaft, sagt Thüringens Landwirtschaftsminister Prof. Dr. Benjamin-Immanuel Hoff. Wir alle können einen Beitrag leisten, dass blütenbesuchende Insekten ausreichend Nahrung und Lebensraum finden. Der Wettbewerb soll motivieren und möglichst viele Menschen für dieses bedeutende Thema begeistern, so Hoff.

In Deutschland gibt es etwa 29.000 Insektenarten. Dazu gehören auch Käfer, Libellen, Wanzen, Wespen und Ameisen. Insekten sind für viele Ökosysteme unverzichtbar und deshalb schützenswert. Sie bestäuben einen Großteil von Kulturpflanzen und zersetzen abgestorbene Biomasse, verbessern die Bodenfruchtbarkeit und reinigen Wasser. Der Verlust von Insekten kann ganze Nahrungsketten gefährden. Schließlich bestäuben sie 85 Prozent der heimischen Nutz- und Wildpflanzen.

Die Nahrungs- und Lebensbedingungen haben sich für alle blütenbestäubenden Insekten verschlechtert. Ein Bienenvolk benötigt bis zu 50 kg Pollen pro Jahr. Nach dem reichhaltigen Angebot im Frühjahr z.B. in der Obst- und Rapsblüte fehlt es den Insekten vor allem im Spätsommer an Nahrungsquellen. Blütenpflanzen in Gärten können hier für Ausgleich sorgen. Zum Beispiel Kornblumen, Sonnenblumen, Minze und echter Lavendel bieten Nahrung für Insekten.

Wer kann sich bewerben?

Jeder, der etwas für Insekten und Bienen tut. Bürgerinnen und Bürger, Schulklassen, Kitas, Unternehmen, Vereine, (Dorf)Gemeinschaften, die sich besonders um die bestäubenden Insekten verdient gemacht haben.

Wie kann ich mich bewerben?

Beschreiben Sie Ihre Aktivitäten rund um Bienen oder bestäubende Insekten. Sie können dazu Projekte aus den vergangenen Jahren einreichen oder auch ein aktuelles Projekt wählen. Schicken Sie Ihre Beschreibung bis zum 31. Mai 2020 mit aussagekräftigem Bildmaterial an den Landesverband Thüringer Imker e. V., Ilmstraße 3, 99425 Weimar unter dem Stichwort „Thüringer Bienenfreunde“ oder per Mail an LVThI@t-online.de. https://infrastruktur-landwirtschaft.thueringen.de/unsere-themen/landwirtschaft/bienenfreunde/

Andrea T. | | Quelle:

Was denkst du?

007000
Werbung

Durch den Klick auf Disqus Kommentare laden stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu. Danach wird das Kommentarsystem Disqus geladen. Disqus ist ein Service von Disqus Inc., San Francisco, USA.

Top