Werbung

Tourist-Information Eisenach erhält Zertifikat „Barrierefreiheit geprüft“

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Die Tourist-Information Eisenach wurde von der Thüringer Tourismus GmbH (TTG) auf ihre Angebote für barrierefreies Reisen geprüft und hat nun das Zertifikat „Barrierefreiheit geprüft“ erhalten. Damit gehört die Tourist-Information Eisenach zu den aktuell 67 Betrieben in Thüringen, die diese Auszeichnung für Barrierefreiheit tragen. Die Gültigkeit der Zertifizierung beträgt drei Jahre.

Entscheidend für eine Zertifizierung sind detaillierte und geprüfte Informationen zur Zugänglichkeit und Nutzbarkeit einer Einrichtung. Dabei wurden sowohl die Räumlichkeiten der Tourist-Information Eisenach untersucht als auch die von der Eisenach-Wartburgregion Touristik (EWT) angebotenen Stadtführungen im Hinblick auf ihre Barrierefreiheit überprüft.

Barrierefreie Angebote sind ein Komfortmerkmal, von dem nahezu alle Zielgruppen profitieren, wie z.B. Familien die mit Kinderwagen unterwegs sind, freut sich EWT-Geschäftsführerin Carola Schumacher über die Auszeichnung.

Hinsichtlich Barrierefreiheit zertifizierte Betriebe erhalten besondere Aufmerksamkeit in der touristischen Vermarktung durch die TTG, da sie hohen Qualitätsstandards entsprechen und sich im bundesweiten Wettbewerb um Gäste besonders hervorheben. Darüber hinaus spielen sie beispielsweise im Auslandsmarketing der Deutschen Zentrale für Tourismus eine Rolle.

Unter www.reisen-fuer-alle.de können sich Gäste über entsprechende Angebote in ihrem Urlaubsort informieren.

Über das Kennzeichnungssystem Reisen für Alle:
„Reisen für Alle“ ist ein bundesweit gültiges Kennzeichnungssystem für barrierefreie Angebote, z.B. für Tourist-Informationen, Hotels, kulturelle Einrichtungen, Restaurants oder Gastronomiebetriebe. Es wurde im Rahmen eines Projekts vom Deutschen Seminar für Tourismus (DSFT) Berlin e. V. und dem Verein Tourismus für Alle Deutschland e. V. (NatKo) sowie vielen weiteren Projektpartnern entwickelt und wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördert. Dieses besondere Gütesiegel soll Vertrauen und Transparenz für viele Besuchergruppen schaffen. Seit März 2020 setzen alle Bundesländer und eine Hotelkooperation das Kennzeichnungssystem ein.

Werbung
Werbung
Top