Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung

Unterwegs in Thüringen

Rund um die Hörselberge • Samstag, 2. Februar 2019, 18:15 Uhr, MDR- Fernsehen

Geheimnisvoll, fast unsichtbar und undurchschaubar leben Wildkatzen im Verborgenen – schon seit Jahrhunderten. – Auch da, wo die Götter wohnen. – In den Hörselbergen.

Mit dem Auto sind die Hörselberge von Erfurt aus in 45 Minuten erreichbar. Sie liegen kurz vor Eisenach und sind – nüchtern betrachtet – ein Stück Umrahmung des Thüringer Beckens. Aber seit Jahrhunderten sind die Menschen am Fuße der Hörselberge davon überzeugt, dass hier die Götter wohnen. Richard Wagner wurde durch die mystischen Berge zu seiner Oper „Tannhäuser“ inspiriert und zu „Frau Holle“ in zahlreichen anderen Kompositionen.

Warum? Was haben die Hörselberge an sich, dass mancher auf ihnen den Verstand verliert und andere die Muse küsst?

Moderatorin Steffi Peltzer-Büssow begibt sich in die magische Welt der Hörselberge und sucht auf und rund um die Berge nach Antworten. Wie im Märchen trifft sie eine kluge Försterin, gutmütige vierbeinige Riesen und ein beherztes Schwesternpaar. Sie besucht ein einsames Wirtshaus im Wald, ein verwunschenes Schloss und eine Mühle, die so manchen verzaubert. Im Wald begegnet sie geheimnisvollen Geistern und einem Meister, der sie das Waldbaden lehrt.

Andrea T. | | Quelle:

Was denkst du?

000100
Werbung

Durch den Klick auf Disqus Kommentare laden stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu. Danach wird das Kommentarsystem Disqus geladen. Disqus ist ein Service von Disqus Inc., San Francisco, USA.

Top