Anzeige

Wartburg-Sparkasse unterstützt Waldprojekte

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Am 07. Oktober wird Tino Richter, Vorstandsvorsitzender der Wartburg-Sparkasse, gemeinsam mit Forstamtsleiter Ansgar Pape, Thüringer Forstamt Marksuhl, symbolisch eine Erläuterungstafel am Arboretum auf der Sängerwiese bei Eisenach anbringen.

Die Bäume des Arboretums wurden mit Tafeln versehen, auf denen die Baumarten umfassend beschrieben, die Heimatländer erläutert und Hinweise zur möglichen Verwendung gegeben werden. Die Sparkasse hat 2.000 € bereitgestellt, um die Beschilderung der gepflanzten Bäume zu ermöglichen. Tino Richter sieht diese Aktion als Teil einer Reihe von Projekten, die die Wartburg-Sparkasse im Rahmen ihres 200-jährigen Jubiläums, welches sie im Jahr 2022 begeht, fördert bzw. durchführt.

Wir haben uns Bäume als einen Schwerpunkt ausgesucht, weil wir analog der Bäume seit 200 Jahren mit der Region verwurzelt sind, die Sparkasse ebenfalls nachhaltig arbeitet und genau wie der Wald umfassenden Nutzen für die Gesellschaft bringt, so Tino Richter.

Gemeinsam mit dem Forstamt Marksuhl ist für das Frühjahr 2022 eine Baumpflanzaktion für Mitarbeiter der Sparkasse an der Herzogseiche bei Eisenach geplant.

Ich freue mich sehr über das Engagement der Wartburg-Sparkasse und bedanke mich herzlich für die großzügige Unterstützung, so Forstamtsleiter Ansgar Pape.

Anzeige
Anzeige
Top