Anzeige

Weihnachtsansprache der Landtagspräsidentin

Birgit Keller: Mit Vernunft, im guten Umgang miteinander und auch mit den Impfstoffen Corona überwinden.

Landtagspräsidentin Birgit Keller verweist in ihrer Weihnachtsansprache auf die historischen Erfolge der medizinischen Forschung und unterstreicht die Bedeutung eines respektvollen Umgangs miteinander für Gesellschaft und Demokratie. Die Ansprache wird am 23. Dezember um 19.25 Uhr MDR-Fernsehen zu sehen sein.

In ihrer Rede macht Landtagspräsidentin Birgit Keller zudem deutlich, „wie stark wir sein können, wenn wir aufeinander Acht geben und füreinander da sind“. Mit Blick auf die Pandemie stehe den Familien wieder ein Weihnachtsfest mit Einschränkungen bevor.

Die Landtagspräsidentin verweist darauf, dass wir „mit Vernunft, im guten Umgang miteinander und mit den Impfstoffen Corona überwinden“. Ein Zeichen dafür sei die großartige Leistung der medizinischen Forschung, die in kürzester Zeit wirksame Impfstoffe entwickelt habe.

Birgit Keller weiter: Leider sieht es zurzeit auch so aus, dass die Auseinandersetzungen in unserer Gesellschaft nicht mehr mit dem notwendigen Respekt und der Achtung dem Anderen gegenüber geführt werden.

Dies sei aber gerade in der Krise Voraussetzung dafür, dass wir „gut und friedvoll miteinander leben können“.

Sich Zeit nehmen, zuhören. Ein freundliches Wort und kleine Gesten der Aufmerksamkeit schaffen Verbundenheit, so die Landtagspräsidentin abschließend.

Anzeige
Anzeige
Top