30+1 Jahre Wiedereröffnung der Tropfsteinhöhle Kittelsthal

am 11.09.2023 ab 16 Uhr

Am 11.09.1992 wurde die Tropfsteinhöhle Kittelsthal für den touristischen Besucherverkehr wieder geöffnet, nachdem sie 1968 aufgrund von Sicherheitsmängeln geschlossen werden musste. Nicht zuletzt durch den unermüdlichen Einsatz der Fachgruppe Höhlen- und Karstforschung Kittelsthal und der Gemeinde Kittelsthal konnte die Höhle nach langjähriger Restaurierung wieder geöffnet werden. Nach Corona-bedingter Pause möchte die Stadt Ruhla das Jubiläum nun nachholen.

Am Montag, den 11.09.23 findet das Höhlen-Jubiläum „30+1 Jahre Wiedereröffnung der Tropfsteinhöhle Kittelsthal“ statt. Dazu wird es Sonderführungen zu verschiedenen Themen geben, beginnend um 16 Uhr mit einer Kinderführung. Ausgestattet mit Taschenlampen können sich Kinder ab 3 Jahre auf eine spannende Entdeckungsreise unter Tage begeben. (Unter 14 Jahren nur in Begleitung eines Erwachsenen.)

Um 17 Uhr erfahren die Teilnehmer Interessantes aus der Historie der Tropfsteinhöhle und des einstigen Bergwerks. Die Geologen des UNESCO Global Geoparks Thüringen Inselsberg – Drei Gleichen tauchen gemeinsam mit den Besuchern um 18 Uhr ab in die Zeit der fossilen Riffe. Den Abschluss des Tages bildet eine Reise mit tibetanischen Klangschalen in der erdenden Atmosphäre der Tropfsteinhöhle.

Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl pro Führung bitten wir Gäste um eine Voranmeldung unter Tel. 036929 89013 oder tourist@ruhla.de. Für das leibliche Wohl sorgt das Gasthaus „Zur Tropfsteinhöhle“.