Baumfällung im Kartausgarten

Eine farnblättrige Buche wird am Mittwoch, 20. März, im Eisenacher Kartausgarten gefällt. Mehrere, bei einem Sturm im Juli 2023 ausgebrochenen Starkästen, mussten bereits damals entfernt und aufgearbeitet werden.  

Ziel war es, diesen seltenen Baum trotzdem als „Baumruine“ zu erhalten. Nach erneuter Betrachtung und Rücksprache mit einem Baumgutachter musste nun aus Sicherheitsgründen die Entscheidung zur Beseitigung getroffen werden. 

Nach der Fällung soll der Baum vor Ort verbleiben und als Totholz für Insekten dienen. Weil am alten Baum Pilze wachsen, die auch im Erdreich vorhanden sind und auf den neuen Baum übergehen können, muss der Standort für eine Nachpflanzung mit neuem Boden/Erdreich vorbereitet werden. Gepflanzt werden soll wieder eine farnblättrige Buche.

Anzeige
Anzeige