Anzeige

Eisenach auf dem 32. RDA-Workshop in Köln

Die Wartburgstadt hat sich als Reiseziel für Bus- und Reisegruppen auf dem diesjährigen RDA-Workshop präsentiert. Wie in den vergangenen Jahren wurde für die touristische Attraktivität der Stadt geworben.
An zwei Messeständen waren Vertreter des Bachhauses, des Lutherhauses, der Wartburg Stiftung, des Hotels Eisenacher Hof und des Hotel Glockenhof sowie der Tourismus Eisenach GmbH vertreten.

Im Vordergrund der Tourismuswerbung standen Angebote und Programme für das Jahr 2006.
Von besonderem Interesse für die Busunternehmen und Reiseveranstalter waren die Veranstaltungen für das nächste Jahr. Aber auch die kultur-touristischen Jahresthemen 2006: «800 Jahre Sängerkrieg auf der Wartburg – Eisenach singt» und 2007: «Elisabeth von Thüringen – eine europäische Heilige» wurden den Besuchern vorgestellt.

Das Hotel Eisenacher Hof warb für das anstehende Lutherfest und zog mit seiner mittelalterlichen Standdekoration Neugierige an. Neben zwei weiteren Messeständen wurde die Präsentation des Hotels Eisenacher Hof in einem Ausstellerwettbewerb zum attraktivsten Messestand gewählt. Der Preis ist eine kostenlose Messepräsentation auf dem 33. RDA Workshop im nächsten Jahr.

Der RDA gilt als internationale Leitmesse für die Bustouristik. Der Branchentreff ist eine reine Fachbesuchermesse für Busunternehmen, Busreiseveranstalter, Reisebüros, Spezialveranstalter und sonstige Veranstalter. Auf ca. 50000 m2 waren 1300 Aussteller aus 35 Ländern versammelt. An den drei Messetagen kamen insgesamt knapp 14000 Besucher. Das entspricht in etwa dem Vorjahresniveau.

Anzeige
Anzeige
Top