Anzeige

Ludwigsklamm kurzzeitig gesperrt

Entlang des Wanderweges durch die Ludwigsklamm sind zahlreiche Fichten durch den Borkenkäfer abgestorben. Für Anfang nächster Woche sind Minustemperaturen angesagt, so dass die Frostperiode genutzt werden soll, die toten Bäume maschinell zu fällen. Dabei soll der Wanderweg weitgehend geschont werden.

Wanderer werden gebeten, die Absperrungen zu ihrer eigenen Sicherheit zu befolgen! Die Arbeiten werden etwa zwei Tage in Anspruch nehmen.

In Absprache mit der Naturschutzbehörde wird das Holz im Wald belassen.

Anzeige
Anzeige
Top