Werbung

Mit dem Nostalgiezug zum Luther-Fest

Zum größten Historienspektakel Mitteldeutschlands vom 19. bis 21. August erwartet Eisenach nach dem Vorjahreserfolg erneut mehrere 10000 Besucher.

Interessierte Festgäste bringt am 20. August ein Sonderzug von Lutherstadt Wittenberg mit Unterwegshalten in Halle (Saale), Naumburg, Weimar und Erfurt in die Wartburgstadt. Nachdem bei der Erstauflage 2005 nicht alle Reisewilligen einen Platz im Zug finden konnten, fährt in diesem Jahr ein extra langer, nostalgischer Zug aus alten Reichsbahnwagen, gezogen von einer ebenfalls historischen E-Lok aus dem Jahr 1939.

Mit an Bord werden rund 150 Wittenberger in historischen Gewändern der Lutherzeit sein, die am Festumzug teilnehmen. Neben einem Mittelaltermarkt erleben die Gäste die aufwändig inszenierte Freilichttheater-Aufführung «Luther – das Schauspiel».

Tickets für Mitfahrer gibt es ab sofort bei der Wittenberg-Information (Telefon: 03491-498610) und in den Reisezentren in Halle, Naumburg, Weimar und Erfurt. Ab Wittenberg kostet es 29,90, ab Halle und Naumburg 25,90 und ab Weimar und Erfurt 22,90 Euro. Im Preis enthalten sind neben Hin- und Rückfahrt der Wegezoll für das Festgelände mit Marktständen, Handwerkern, Gauklern und Musikanten sowie die Karte für die Open-Air-Aufführung des Schauspiels. Für Kinder von 6 bis 14 Jahren gilt ein ermäßigter Pauschalpreis von 12,50 Euro, jüngere Kids reisen kostenlos.

Der Nostalgiezug setzt sich etwa um 7.20 Uhr in Lutherstadt Wittenberg (Abfahrt Halle ca. 8.10, Naumburg ca. 8.50, Weimar ca. 9.20 und Erfurt ca. 9.40 Uhr) in Bewegung und erreicht Eisenach gegen 10.20 Uhr – rechtzeitig zu dem um 11.30 Uhr beginnenden Festzug. Nach dem Spektakel zu Füßen der Wartburg, die Martin Luther einst Asyl und Ruhe bot für seine Bibelübersetzung, steht der Zug gegen 18.30 Uhr am Eisenacher Hauptbahnhof für die Heimreise bereit. Minutengenaue Fahrzeiten sind rechtzeitig vor Reisebeginn Aushängen an den Bahnhöfen und Veröffentlichungen im Internet unter www.bahn.de/thueringen oder www.luther-das-fest.de zu entnehmen oder beim Ticketkauf zu erfahren.

Werbung
Top