Werbung

Mit Wanderbus durch’s Werratal zum Hainich

Liebe Wanderfreunde, liebe Fahrgäste!

Ergänzend zu unseren Fahrplanangeboten im Liniennetz und zu den bereits bestehenden WanderBus Linien 27 a (Eisenach – Bad Langensalza) und
30 (Eisenach – Mühlhausen) möchten wir Ihnen ein neues Ausflugs- und Wanderangebot mit den komfortablen Reisebussen der KVG unterbreiten.

Mit dem WanderBus kann die Region in und um den Natur- und Nationalpark am Wochenende und an Feiertagen ohne Auto erkundet werden. Vorteil dabei: man muss nicht wieder zum Anfangspunkt der Wanderung, also zum Auto, zurück.

Bequem, ohne Stress und Parkplatzsuche, erreichen Sie mit uns den Ausgangspunkt Ihrer Wanderung. Anschließend geht‘s mit Natur- und Heimatführern, von denen Sie viel Interessantes, Wissenswertes und Unterhaltsames über die Natur und die Sehenswürdigkeiten der Region erfahren, auf Wanderschaft – zu Fuß, im Kanu oder auf dem Rad.

Am Ziel Ihrer Wanderung steht dann der WanderBus bereit und Sie begeben sich wiederum entspannt und komfortabel mit uns auf die Heimfahrt.

Lassen Sie sich also von unserem Programmangebot anregen, das Auto zu Hause zu lassen auch, um vielleicht einmal unbeschwert ein Wanderbierchen zu genießen und zusätzlich, ganz nebenbei, einen Beitrag zum Schutz der Natur zu leisten.

Haben wir Ihr Interesse geweckt ?
Wir freuen uns auf Sie !

Unser Programmangebot in der Übersicht:

29. März 2003 – Spechte – Baumeister des Waldes
5. April 2003 – Auf der Spur des Frühlings im Nationalpark Hainich
13. April 2003 – Sternwanderung nach Scherbda
1. Mai 2003 – Anpaddeln auf der Werra
10. Mai 2003 – Es grünt so grün – die Bäume schlagen aus
31. Mai 2003 – Die Faszination der Orchideen
8. Juni 2003 – Der Zauber der Orchideen
9. Juni 2003 – Die Welt der Orchideen
15. Juni 2003 – Kanutour auf der Werra
24. August 2003 – Radtour auf dem Werratal-Radweg
14. September 2003 – Burgentripp und Skulptur-Natur-Tripp am Tag des offenen Denkmals
4. Oktober 2003 – Rotwildbrunft im nächtlichen Nationalpark Hainich

Samstag, 29. März 2003

Spechte – Baumeister des Waldes

Begeben Sie sich mit uns und einem erfahrenen Nationalparkführer auf die Spuren der Zimmermeister des Waldes. Vom Ausgangspunkt Mallinde bei Berka vor dem Hainich geht es auf Spurensuche in den Nationalpark.
Rucksackverpflegung ist mitzubringen.
Klaus Lange aus Mihla ist hier der Spechtsachverständige

Eisenach ab: 12.15 Uhr
Eisenach an: gegen 17.45 Uhr
Preis: 11,00 € p.P.
Kinderermäßigung: 50 %

Samstag, 5. April 2003

Auf der Spur des Frühlings im Nationalpark Hainich

Aus dem größten zusammenhängenden Laubwaldgebiet Deutschlands wurde 1997 der Nationalpark Hainich, ein Buchenwaldnationalpark, in dem neben der Rotbuche auch zahlreiche andere Laubbaumarten wie Esche, Ahorne, Linden und die seltene Elsbeere vorkommen. Machen Sie mit uns eine geführte Erlebniswanderung in diesem Park und zwar von der Thiemsburg bei Craula nach Weberstedt (7 km, kein Schwierigkeitsgrad) mit Einkehr im frisch restaurierten Goldackerschen Schloss (Mittagessen) und Besuch der Hainichausstellung. Sie
• erfahren Wissenswertes und Unterhaltsames zu einheimischen Heilkräutern
• lernen verschiedene Baumarten im Nationalpark kennen und
• hören Geschichte(n) und Sagen aus dem Hainich.
Es führt Sie Susanne Merten aus Mihla

Eisenach ab: 9.30 Uhr
Eisenach an: gegen 15.30 Uhr
Preis einschl. Mittagessen: 21,00 € p.P.
Kinderermäßigung: 50 %

Sonntag, 13. April 2003

Sternwanderung nach Scherbda

Wir begeben uns von Creuzburg aus auf Wanderung nach Scherbda und treffen dort auf die Wandergruppen aus Treffurt und Mihla. Gemeinsam mit einem sachkundigen Führer geht es dann auf geologische Entdeckungstour durch den Scherbdaer Muschelkalksteinbruch. Solide Hausmannskost erwartet Sie in der Dorfschänke. Frisch gestärkt nehmen wir nun den letzten Programmpunkt des Tages in Angriff, die Besichtigung der sanierten Dorfkirche mit ihrer barocken Innenausstattung und den interessanten Decken- und Freskomalereien.
Organisatoren dieser Wanderung sind Astrid Thiel und Wolfgang Gerats von der Werbegemeinschaft Nördliches Werratal Creuzburg-Mihla-Treffurt

Eisenach ab: 9.30 Uhr
Eisenach an: gegen 16.30 Uhr
Preis: 16,50 € p.P.
Kinderermäßigung: 50 %

Donnerstag, 1. Mai 2003

Anpaddeln auf der Werra

Erleben Sie eine gesellige Schlauchbootfahrt auf dem wildromantischen Werraabschnitt zwischen Creuzburg und Mihla. Nach ca. 10 km Wasserwandern vorbei an imposanten Muschelkalkfelsen erwartet Sie an der Anlage der «Wassersportfreunde Mihla» eine vergnügliche Rast. Ganz dem Anlass entsprechend gibt es zünftige Fischbrötchen und Gegrilltes vom Rost.
Organisatoren dieser Wasserwanderung sind die Wassersportfreunde Mihla – Regie führt Herr Munsch.

Eisenach ab: 9.30 Uhr
Eisenach an: gegen 15.30 Uhr
Preis: 17,00 € p.P.
Kinderermäßigung: 50 %

Samstag, 10. Mai, 2003

Es grünt so grün – die Bäume schlagen aus

Frühlingserwachen in einem der letzten Stückchen unberührter Natur erleben – das verspricht die Erlebniswanderung in den «Urwald in der Mitte Deutschlands», den Nationalpark Hainich. «Natur Natur sein lassen!» – so lautet das Motto der deutschen Nationalparke. Im Hainich kann man sehen, was das heißt, und Naturschauspiele hautnah erleben. Start unserer Wanderung (ca. 12 km, kein Schwierigkeitsgrad) ist die Mallinde bei Berka vor dem Hainich. Am Craulaer Kreuz, nachdem Sie etwa die halbe Strecke bewältigt haben, wartet ein herzhaftes Picknick im Grünen auf Sie. Frisch gestärkt kann nunmehr die letzte Etappe zur Thiemsburg in Angriff genommen werden.

Es führt Sie Klaus Fink aus Eisenach.
Eisenach ab: 9.15 Uhr
Eisenach an: gegen 16.00 Uhr
Preis: 16,00 € p.P.
Kinderermäßigung: 50 %

Botanische Raritäten

Die geologische und naturräumliche Vielfalt des Wartburgkreises hat im Wesentlichen dazu beigetragen, eine Fülle verschiedenster Pflanzengemeinschaften auszubilden. Darunter auch eine der bemerkenswertesten Pflanzenfamilien: die der Orchideen. Orchideen gehören zu den faszinierenden Naturwundern, für die sich seit jeher viele Menschen begeistern.
Mit unseren Wanderangeboten wollen wir allen Interessenten die Möglichkeit bieten, sich einen Eindruck von den Naturschönheiten zu verschaffen, an denen der Wartburgkreis so reich ist.

Die Faszination der Orchideen

Samstag, 31. Mai 2003

Am Ausgangspunkt unserer Exkursion, dem Anger in Falken, werden Sie mit einem deftigen Lunchpaket ausgerüstet, bevor es mit Ihrem sachkundigen Führer auf große Entdeckungstour (ca. 12 km, mittlerer Schwierigkeitsgrad) geht.
Bei dieser Wanderung ist Herr Hunstock aus Falken Ihr Wanderführer.
Eisenach ab: 9.00 Uhr
Eisenach an: gegen 16.15 Uhr
Preis: 16,50 € p.P.
Kinderermäßigung: 50 %

Der Zauber der Orchideen

Sonntag, 8. Juni 2003

Vom Creuzburger Markt aus starten wir zu unserer zweiten Orchideenentdeckungstour. Über die Ebenauer Köpfe und die Creuzburger Wisch geht die Wanderung (5 km, mittlerer Schwierigkeitsgrad) zurück nach Creuzburg, wo im Restaurant Klostergarten ein herzhaftes Mittagessen auf Sie wartet.
Herr Töpfer vom Arbeitskreis Heimische Orchideen (AHO) vermittelt Ihnen bei dieser Exkursion Interessantes und Wissenswertes über die Schönheiten der Pflanzenwelt.

Eisenach ab: 8.30 Uhr
Eisenach an: gegen 14.00 Uhr
Preis: 16,00 € p.P.
Kinderermäßigung: 50 %

Die Welt der Orchideen

Montag, 9. Juni 2003

In Falken beginnend führt uns unsere dritte Exkursion in Sachen Orchideenflora (wiederum ca. 5 km, mittlerer Schwierigkeitsgrad) diesmal nach Treffurt. Nach dieser Tour kehren wir im Hotel Waldblick zum Mittagessen ein.
Führer dieser Wanderung ist wiederum Herr Töpfer vom Arbeitskreis Heimische Orchideen (AHO).

Eisenach ab: 8.00 Uhr
Eisenach an: gegen 15.00 Uhr
Preis: 18,00 € p.P.
Kinderermäßigung: 50 %

Kanutour auf der Werra

Sonntag, 15. Juni 2003

Auf dieser geführten Kanutour bietet sich Ihnen die Möglichkeit, Natur greifbar zu erleben. Naturerlebnis, Bewegung und Entspannung bilden beim Wasserwandern eine ideale Mischung.
Nach einer umfangreichen Einweisung, bei der Sie alles Wissenswerte über die Handhabung der Boote bzw. der Grundausrüstung erfahren, begeben Sie sich unter der sachkundigen Anleitung eines erfahrenen Führers auf ca. 27 km «Wasserwanderschaft».
Während eines wohlverdienten Zwischenstopps in Frankenroda stehen ein stärkendes Mittagsmahl im Café Gisela sowie die Besichtigung einer Imkerei auf dem Programm. Frisch gestärkt kann nun die zweite Etappe mit dem Ziel Treffurt in Angriff genommen werden, das wir gegen 16.00 Uhr erreichen.
Geführt wird diese Wasserwanderung von Herrn Roth aus Creuzburg.

Eisenach ab: 9.30 Uhr
Eisenach an: gegen 17.00 Uhr
Preis: 28,50 € p.P.
Kinderermäßigung: 50 %

Radtour auf dem Werratal-Radweg
(einschl. Radtransport)

Sonntag, 24. August 2003

Sie beginnen Ihre Radtour in Treffurt, um über Mihla und Creuzburg ein Stück einmaliger Naturlandschaft zu durchradeln. Der kilometerlange Creuzburger Werradurchbruch mit seinen wildromantischen Felsen ist ein beeindruckendes Kleinod der Natur. Ziel dieser Tour ist die südlich von Creuzburg liegende ehemalige Saline Wilhelmsglücksbrunn. Im Café Saline wird für Ihr leibliches Wohl bestens gesorgt sein. In Spichra steht dann der Wanderbus für die Heimfahrt bereit.
Organisator dieser Veranstaltung ist die Werbegemeinschaft Nördliches Werratal:
Astrid Thiel und Wolfgang Gerats

Eisenach ab: 8.30 Uhr
Eisenach an: gegen 16.00 Uhr
Preis: 20,00 € p. P.
Kinderermäßigung: 50 %

Burgentripp am Tag des offenen Denkmals
Fahrt von Creuzburg nach Treffurt

Sonntag, 14. September 2003

Wenn jährlich am zweiten Sonntag im September historische Bauten und Stätten, die sonst nicht oder nur teilweise zugänglich sind, ihre Türen öffnen und Einblicke in Schätze der Bauhistorie gewähren, sind jeweils tausende Menschen, Architektur- und Geschichtsliebhaber zu Streifzügen in die Vergangenheit eingeladen. Dem Besucher wird somit am Denkmaltag in einmaliger Weise «Geschichte zum Anfassen» geboten.
Der Wartburgkreis ist einer der mit Burgen und romantischen Schlössern am reichsten ausgestatteten Landkreise in Thüringen.
Nehmen Sie also am Tag des offenen Denkmals die Gelegenheit wahr, sich einmal fachkundig durch eine Residenz der Thüringer Landgrafen, die Creuzburg, führen zu lassen. Bevor uns der Wanderbus um die Mittagszeit in Richtung Treffurt befördert, gibt es im Restaurant Klostergarten gute Hausmannskost zur Stärkung.
Anschließend ist in Treffurt die Burg Normannstein mit Aussichtsturm und Kemenate zu besichtigen. Ebenso wie die Burg ist auch der denkmalgeschützte historische Stadtkern, der durch seine geschlossene Fachwerkbebauung beeindruckt, ein sehenswertes Ausflugsziel.
Geführt werden sie bei dieser Veranstaltung von Astrid Thiel und Wolfgang Gerats.

Eisenach ab: 9.30 Uhr
Eisenach an: gegen 17.00 Uhr
Preis: 23,00 € p.P.
Kinderermäßigung: 50 %

Skulptur-Natur-Tripp am Tag des offenen Denkmals

Sonntag, 14. September 2003

Unser zweites Angebot führt uns nach Behringen, einen liebenswerten Ort am Rande des Nationalparkes Hainich, in dem Dorfgeschichte und moderne Kunst eine wunderbare Einheit bilden.
Den Auftakt des Programmes zum Denkmaltag bilden Veranstaltungen im Behringer Renaissanceschloss, das als denkmalgeschütztes Objekt ebenso interessant und sehenswert ist wie der dazugehörige Park, in dem neben verschiedenen anderen seltenen Pflanzen und Bäumen auch die berühmte 200-jährige Weymouthkiefer zu bestaunen ist. Darüber hinaus lädt der Park nicht nur zum Lustwandeln im Schatten der Bäume ein. Hier wurde vor einigen Jahren etwas ganz Besonderes geschaffen: ein Skulpturenpark. Ihm schließt sich ein Skulpturenwanderweg an, über den wir am frühen Nachmittag, nachdem wir uns im Restaurant «Am alten Schloss» ausgiebig gestärkt haben, nach Hütscheroda, einem Ortsteil von Behringen wandern.
Bei einer Einkehr in das gastliche Herrenhaus, in dessen Park ebenfalls mehrere Skulpturen stehen, können wir den Tag nun ganz entspannt ausklingen lassen.
Diese Kultur-Tour unternimmt Herr Klaus Fink mit Ihnen.

Eisenach ab: 9.00 Uhr
Eisenach an: gegen 15.30 Uhr
Preis: 18,00 € p.P.
Kinderermäßigung: 50 %

Rotwildbrunft im Nationalpark Hainich

Samstag, 4. Oktober 2003

Anfang September beginnt die Paarungszeit (Brunft) des Rotwildes, die bis in den Oktober hinein andauert. Dieses Geschehen zieht seit jeher Jäger und Naturbeobachter in seinen Bann. Mit etwas Glück und gebotener Rücksichtnahme wollen auch wir Zeugen eines solch spektakulären Naturschauspiels werden, uns von dem Brunftschrei (Röhren) des Platzhirsches beeindrucken lassen und vielleicht sogar Gelegenheit haben, ihn in seinem Harem zu beobachten.
Ganz dem Thema unseres Reiseangebotes entsprechend werden wir gegen 18.00 Uhr im Kammerforster Landhotel «Zum Braunen Hirsch» zu einem delikaten Abendbrot erwartet, zu dem natürlich Wild serviert wird.
Frisch gestärkt geht es anschließend mit einem speziell ausgebildeten, sachkundigen Nationalparkführer auf die abenteuerliche Pirsch, die auch für Jugendliche und größere Kinder geeignet ist.
Die Führung dieser Veranstaltung übernimmt Herr Schreiber aus Kammerforst.

Eisenach ab: 17.00 Uhr
Eisenach an: Rückfahrt nach Vereinbarung
Preis: 19,00 € p.P.
Kinderermäßigung: 50 %

Wichtige Hinweise

Buchung/Voranmeldung
• Voraussetzung für die Durchführung unserer geführten Wanderungen mit dem WanderBus ist die Teilnahme von mindestens 20 Personen.
• Ihre Buchung bzw. Voranmeldung richten Sie bitte an die Fahrgastinformation am Bus-Bahnhof Regionalverkehr in 99817 Eisenach, Müllerstraße 3, unter der Servicetelefonnummer 0 36 91/22 88 44 oder per Fax an 036921/9 13 40.
• Die Anmeldung ist grundsätzlich bis eine Woche vor dem jeweiligen Wander- bzw. Ausflugstermin möglich.
• Sie erhalten nach Ihrer Buchung eine Rechung, wenn die Mindestteilnehmerzahl erreicht ist.
• Ihr Beleg über den entrichteten Pauschalpreis gilt als Fahrausweis.

Abfahrtsort jeder Fahrt mit dem WanderBus ist der Bus-Bahnhof Regionalverkehr in Eisenach, Müllerstraße 3. Der Abfahrtstand wird auf der Fahrplananzeige angegeben.

Die Kinderermäßigung von 50 % gilt für Kinder bis zum vollendeten 15. Lebensjahr.

Festes Schuhwerk und die Mitnahme von Regenbekleidung werden empfohlen.

Weitergehende Informationen zu unserem WanderBus-Veranstaltungsprogramm erhalten Sie ebenfalls unter der o. a. Servicenummer oder bei der Tourismusförderung im Wartburgkreis, Tel. 03695/61 64 -18 bis -21.

Werbung
Top