Truppenübung im Kreisgebiet

Symbolbild

Bildquelle: © Piotr Jankowiak / Fotolia.com

Die Bundeswehr führt vom 10. bis 14. Juni eine Übung durch.

Es handelt sich um eine Kompanieübung mit Fahrzeugbegleitung im freien Gelände auf dem Rennsteigwanderweg als reine Marschübung. Die Marschteilnehmer marschieren geschlossen im Feldanzug mit leichtem Gepäck.

Im Wartburgkreis werden die Städte Eisenach, Bad Salzungen, Ruhla und Bad Liebenstein sowie die Gemeinde Gerstungen berührt.

An der Übung nehmen ca. 20 Soldaten und 2 Fahrzeuge teil.

Wanderer, Jäger und sonstige Personen werden um erhöhte Aufmerksamkeit gebeten.

Anzeige