Aktuelle Nachrichten aus der Kategorie Umwelt

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de
Symbolbild
Symbolbild

Noch bis Ende Februar zulässig: Einzelbaumfällungen, Hecken- und Gebüschrückschnitte

Wer auf seinem Grundstück oder in entsprechendem Auftrag Bäume fällen oder Hecken zurückschneiden möchte, hat dazu noch bis Ende Februar Zeit. Danach ist es vom 1. März bis zum 30. September naturschutzrechtlich verboten, Bäume, die außerhalb des Waldes, von Kurzumtriebsplantagen oder gärtnerisch genutzten Grundflächen stehen sowie Hecken, lebende Zäune, Gebüsche und [...]

Bildquelle: © magele-picture - Fotolia.com

BMDV investiert in über 1.000 E-Fahrzeuge und rund 250 Ladepunkte

20 Millionen Euro für kommunale und gewerbliche Flotten Das Bundesministerium für Digitales und Verkehr (BMDV) investiert im Rahmen der Förderrichtlinie Elektromobilität weitere 20 Millionen Euro in die Beschaffung von Fahrzeugen und den Aufbau von Ladeinfrastruktur. Insgesamt werden 86 Projekte bewilligt, davon 36 von Kommunen und 50 von Unternehmen. Damit unterstützt das [...]

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Ideenkarte für Klimaschutz in Eisenach voller Erfolg

Die Stadt Eisenach erstellt derzeit ein Klimaschutzkonzept, um die Treibhausgasemissionen im Stadtgebiet zu senken. Vom 21. Oktober 2021 bis einschließlich 16. Januar 2022 konnten Eisenacher Bürger*innen in einer interaktiven Ideenkarte eigene Maßnahmenvorschläge, kreative Lösungen und positive Zukunftsvisionen für ihre Stadt einreichen und die Ideen anderer unterstützen.  Insgesamt wurden 175 Beiträge in [...]

Anzeige
Bildquelle: © visdia / Fotolia.com

Ministerin Karawanskij: „Mit der Fortschreibung des Landesentwicklungsprogramms wollen wir ländlichen Raum stärken und die Energiewende beschleunigen“

Thüringens Ministerin für Infrastruktur und Landwirtschaft Susanna Karawanskij stellte heute (18.01.) im Kabinett und der Regierungsmedienkonferenz die Pläne zur Teilfortschreibung des Landesentwicklungsprogramms vor. Mit einem verbesserten Beteiligungsverfahren für Bürgerinnen und Bürger erhöhen wir die Transparenz und stärken die Akzeptanz der politischen Entscheidungen. Im Fokus der Fortschreibung des Landesentwicklungsprogramms stehen eine [...]

Bildquelle: © Büro Christian Hirte MdB

Koalition uneins bei Klimapolitik

Hirte: Ländlicher Raum darf nicht Zeche der Energiepolitik zahlen Die Diskussion, ob Atom- oder Gaskraftwerke klimafreundlich sind oder nicht, legt das ganze Dilemma der Klimapolitik der Koalition offen, so der Thüringer CDU-Umweltexperte Christian Hirte. Wirtschafts- und Klimaschutzminister Robert Habeck (Grüne) hatte den Plan der EU-Kommission kritisiert, Investitionen in Gas- und Atomkraftwerke unter [...]

Anzeige
Bildquelle: © Landratsamt Wartburgkreis
Neues Verwaltungsgebäude an der Rennbahn 6

NEU Dienststelle Eisenach: Bei Schriftverkehr und persönlicher Vorsprache zu beachten

Nach Einkreisung der Stadt Eisenach in den Wartburgkreis hält der Wartburgkreis auch am Standort Eisenach Dienstgebäude als Service für die Bürgerinnen und Bürger vor. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Umweltamtes, des Sozialamtes, des Amtes für Versorgung und Migration sowie des Jugendamtes sind in der Rennbahn 6 erreichbar. In der Ernst-Thälmann-Straße 74 führen [...]

Bildquelle: fotolia.com : © Michael Wolf

Behörde erteilt Einleiterlaubnis bis Ende 2027

Die heute vom Regierungspräsidium Kassel erteilte wasserrechtliche Erlaubnis schafft weitere Sicherheit für die Produktion mineralischer Düngemittel und hochreiner Salzprodukte an den K+S-Standorten Werra und Neuhof-Ellers. Die bisherige Erlaubnis läuft zum Ende des Jahres aus. Die neue Erlaubnis ist eine gute Nachricht für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Werken Werra und [...]

Anzeige
Anzeige

Über 220 Millionen Euro Agrarzahlungen werden noch vor Jahresende ausgezahlt

Die Ausgleichszulage für benachteiligte Gebiete (AGZ) und spezifische Gebiete (SPG) wurde diese Woche ausgezahlt. Die Direktzahlungen werden am 28./29. Dezember überwiesen. Die Landwirtschaft erlebt gerade viele Umbrüche. Da ist Planungssicherheit für das nächste Anbaujahr besonders kostbar, sagt Agrarministerin Susanna Karawanskij. Vor Silvester werden insgesamt über 200 Millionen Euro Direktzahlungen an [...]

Zwischenbericht Teilgebiete für Atommüll-Lagersuche weist gravierende Mängel auf

BUND fordert Bewertung durch unabhängige Experten Im Rahmen einer Informationsveranstaltung des Landesarbeitskreis Atommülllager des BUND Thüringen hat der geologische Dienst des Landes Thüringen heute gravierende Mängel im Zwischenbericht Teilgebiete der Bundesgesellschaft für Endlagersuche (BGE) aufgezeigt. Diese beträfen unter anderem die unzureichenden Datengrundlage sowie methodische Mängel bei der Ausweisung möglicher Thüringer Teilgebiete [...]

Waldumbau schreitet voran

Nach der Beseitigung zahlreicher Käferfichten laufen aktuell umfangreiche Wiederaufforstungsmaßnahmen. Momentan werden Kiefern, Buchen, verschiedene Eichenarten sowie weitere Baum- und Straucharten gepflanzt. Im Revier Kohlbach bei Gerstungen dominiert gegenwärtig noch das Nadelholz, was mit einer höheren Waldbrandgefährdung einhergeht. Daher werden dort sogenannte Laubholzriegel gepflanzt. Diese mehrere Meter breiten Streifen aus Buche sind [...]

Anzeige
Anzeige

Sonderprogramm „Stadt und Land“ für die Radverkehrsinfrastruktur in Thüringen erfolgreich angelaufen

Freistaat stehen für die Jahre 2020 bis 2023 Bundesfinanzhilfen in Höhe von knapp 20 Millionen Euro für die Verbesserung der Radverkehrsinfrastruktur zur Verfügung Es ist das erste Mal, dass der Bund den Ländern Finanzhilfen speziell für Investitionen in den Radverkehr in der Fläche zur Verfügung stellt. Wir werden diese zusätzlichen Mittel [...]

Atommüll-Lagersuche: Neue Bewertung der Thüringer Teilgebiete

Am 28. September hat die Bundesgesellschaft für Endlagerung (BGE) eine Landkarte veröffentlicht, die mögliche „Teilgebiete“ mit „günstige[n] geologische[n] Voraussetzungen für die sichere Endlagerung radioaktiver Abfälle erwarten lassen.“ Bundesweit wurden 90 Regionen als mögliche Standorte vorgeschlagen. Dazu gehören auch Teile Thüringens. Konkret handelt es sich um die Steinsalzlagerstätten in Nord-, Mittel- [...]

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Rosensträucher aus dem Kartausgarten gegen Spende

Im Zuge der Umgestaltung und Optimierung der Grünflächen im Kartausgarten werden im Bereich der Jägerwiese (ehemals Rosenwunder) die Rosen entfernt. Die meisten Rosen sind nicht mehr umzusetzen, weil sie zu alt oder krankheitsanfällig sind. Einige Besucher*innen haben aber trotzdem Interesse an einigen Rosensträuchern geäußert. Hauptsächlich handelt es sich um kleinblütige rote [...]

Top