Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung
Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

15. Eisenacher Sonntagskonzert zum 269. Todestag Johann Sebastian Bachs

Ein besonderes Konzert an einem besonderen Tag

Am Sonntag, 28. Juli um 16 Uhr findet anlässlich des 269. Todestages Johann Sebastian Bachs ein Konzert in Bachs Taufkirche, der Georgenkirche Eisenach, statt. Zur Aufführung kommt mit Bachs Spätwerk „Musikalisches Opfer“ BWV 1079 ein Werk, das an Musiker gleichwie an die Hörer hohe Ansprüche stellt.

Die Entstehung dieses Werkes geht zurück auf einen Besuch Bachs 1747 bei dem Preußischen König Friedrich II, der ihm ein Thema vorgab, über welches Bach als Fuge aus dem Stehgreif spielen sollte. Dies gelang Bach zur Zufriedenheit aller Anwesenden – nur er selbst war unzufrieden und schuf das Opus, welches als „Musikalisches Opfer“ bekannt ist. Es handelt sich um eine umfangreiche Sammlung von Kanons, Fugen, Ricercare und einer Triosonate. Diese Sammlung ließ Bach drucken und widmete sie Friedrich II.

Es musizieren Frederike Rechter (Traversflöte), Hans-Christoph Fichtner (Barockvioline), Frank-Joachim Drechsel (Barockvioloncello) und Monica Ripamonti (Cembalo). Karten für 10 Euro, erm. 5 Euro sind in der Tourist-Information Eisenach und ab 15.30 Uhr an der Tageskasse erhältlich. Weitere Informationen finden Sie unter www.mibacom.de

Andrea T. | | Quelle:

Was denkst du?

000000
Werbung

Durch den Klick auf Disqus Kommentare laden stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu. Danach wird das Kommentarsystem Disqus geladen. Disqus ist ein Service von Disqus Inc., San Francisco, USA.

Top