Anzeige

ADFC-Radtour zur Wildkatze und zur Gelbbauchunke

Bildquelle: © Peter Schütz / ADFC Wartburgkreis
Laichgewässer der Gelbbauchunke bei Haina.

Der Hainich ist zum Zufluchtsort seltener Tierarten geworden. Zwei davon – Wildkatze und Gelbbauchunke – sollen bei der geführten ADFC-Radtour am Sonntag, dem 18.09.22 in den Blick genommen werden.

Die Tour startet um 11 Uhr. Wegen des gleichzeitig stattfindenden Gottesdienstes auf dem Markt ist der Treffpunkt in die Marktgasse verlegt worden. Über den Kindel verläuft die Route zunächst bis Hütscheroda. Dort ist Gelegenheit, das Wildkatzendorf zu besuchen. Anschließend geht es in Richtung Nesse weiter. Oberhalb von Haina befinden sich am Wegesrand Tümpel, die wichtige Laichgebiete der vom Aussterben bedrohten Gelbbauchunke sind. Anschließend führt der Weg durch das idyllische Nessetal zurück nach Eisenach.

Die Strecke ist insgesamt 46 km lang. Die einzigen Anstiege führen auf den Kindel und nach Hütscheroda. Durch die Pause in Hütscheroda ist die Tour auch für Kinder gut geeignet. Alle Interessierten sind zur Teilnahme eingeladen.

Weitere Infos zur Strecke unter https://wartburgkreis.adfc.de/artikel/zu-besuch-bei-gelbbauchunke-und-wildkatze .

Anzeige
Top