Anzeige

ADFC-Tour Eisenach – Bad Salzungen und zurück

Symbolbild

Bildquelle: © Eisenhans – Fotolia.com

Zum Abschluss des Stadtradelns bietet der ADFC-Wartburgkreis am Sonntag, dem 25.09.22, gleich zwei Radtouren an.

Zunächst geht es von Eisenach auf direktem Wege nach Bad Salzungen. Das geht mit dem Rad erstaunlich gut. Der Treffpunkt ist um 9:30 Uhr der Eisenacher Marktplatz. Von dort geht es zunächst über die Mädeiche rauf zum Rennsteig und wieder herunter ins Eltetal. Über den Wackenhof und Möhra führt die Route in den Bohnengrund und nach Bad Salzungen. Auf dem Weg findet man alte, geschichtsträchtige Bäume, den ersten Dinosaurierfund und das Luther-Denkmal in Möhra. Die Strecke ist knapp 30 km lang. Für die Steigungen zum Rennsteig und zum Wackenhof lässt sich die Gruppe ausreichend Zeit. Während es zunächst über gut befahrbare Waldwege geht, folgen ab dem Eltetal asphaltierte, wenig befahrene Wege.

Der Weg von Bad Salzungen nach Eisenach – vor bzw. nach der Tour – kann z. B. mit der Südthüringenbahn zurückgelegt werden. Die Fahrradmitnahme ist, wie immer im Thüringer Nahverkehr, kostenfrei.

Am selben Tag wird um 13 Uhr die Tour von Bad Salzungen nach Eisenach angeboten. Der Treffpunkt ist der Bahnhofsvorplatz in Bad Salzungen. Hier wird nun der weitere, aber leichter zu befahrene Weg durch das Werratal ausgewählt. Im weiten Bogen folgt die Radtour dem Fluss. Nur einmal führt ein Abstecher zum Vitzerodaer Kreuz. Meistens führt der Weg aber durch die weite Flussaue mit ihren ausgedehnten Naturschutzgebieten. Gelegentlich geht es durch eines der zahlreichen, malerischen Fachwerkdörfer. Die Strecke ist 65 km lang. Auch hier kann die Anreise bzw. Abreise von Eisenach nach Bad Salzungen mit der Südthüringenbahn erfolgen. Wer es sich zutraut, kann natürlich auch beide Touren nacheinander zurücklegen.

Für beide Radtouren ist keine Anmeldung erforderlich.

Der ADFC möchte mit diesen Touren die Idee des Stadtradelns von Eisenach in die Kreisstadt tragen. Damit im nächsten Jahr Bad Salzungen oder sogar der Wartburgkreis mit unter den Teilnehmern ist.

Anzeige
Top