Anzeige

Ausstellung zur Sanierung der Altstadt

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Im Schlosshof des Eisenacher Stadtschlosses (Thüringer Museum) kann noch bis 30. Juni die Freiluftausstellung „Sanierung Altstadt“ zu den Museumsöffnungszeiten von 10 bis 17 Uhr kostenlos besichtigt werden.

Die Ausstellung auf fünf Bauzaunplanen blickt auf drei Jahrzehnte Altstadtsanierung zurück und beleuchtet die Vorgeschichte. Von der Flächensanierung zu DDR-Zeiten mit dem Abriss von Altbauquartieren für die Neubebauung mit seriellem Wohnungsbau (Platte) bis zum Protest gegen diese Bauweise in der Wendezeit spannt die Ausstellung einen Bogen bis zur beginnenden Stadterneuerung und Bewahrung ab den 90er Jahren. Beispielhaft werden geförderte Projekte in Bildern und Zahlen dargestellt.

Auch aktuelle Fördermöglichkeiten für private Vorhaben seitens der Städtebauförderung in Eisenach werden thematisiert sowie die Herausforderungen der Altstadtsanierung in der Gegenwart und Zukunft.

Anzeige
Top