Anzeige

Barock ImPuls „Gipfeltreffen“

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Händel und Gluck mit Michael Hofstetter und Samuel Mariño

Christoph Willibald Gluck, geboren 1714, war von dem knapp 30 Jahre älteren Georg Friedrich Händel begeistert. Seine Musik hat ihn geprägt – 1746 gab es ein Konzert-Gipfeltreffen beider Komponisten in London, bei dem Werke beider Komponisten erklangen.

Am 4. März um 19 Uhr in der Georgenkirche Eisenach und am 5. März um 19 Uhr in der Margarethenkirche Gotha wird es erneut ein „Gipfeltreffen“ geben: Das Barockorchester der Thüringen Philharmonie Gotha-Eisenach spielt auf historischen Instrumenten zusammen mit bedeutenden Spezialistinnen und Spezialisten auf dem Gebiet der historisch informierten Aufführungspraxis. Es erklingen unter der Leitung des vielfach preisgekrönten Dirigenten Michael Hofstetter im ersten Teil Kompositionen von Händel, im zweiten Konzertteil Werke von Gluck. Der männliche Sopran Samuel Mariño aus Venezuela wird mit seiner unvergleichlich glockenhellen Stimmfarbe Arien vortragen, deren Zusammenstellung sich auf das historische Konzert bezieht. Genießen Sie im Hier und Jetzt den Klang barocker Vorzeit.

Für Eisenach: Karten sind im Vorverkauf in der Touristeninfo Eisenach (03691-79230), über http://www.ticketshopthueringen.de und an der Abendkasse in der Georgenkirche Eisenach erhältlich.
Für Gotha: Karten sind im Vorverkauf im Ticket-Shop-Büro am Hauptmarkt 33 in Gotha (03621-751776), über http://www.ticketshopthueringen.de und an der Abendkasse in der Margarethenkirche Gotha erhältlich.

Anzeige
Top