Anzeige

Beruf, Realschulabschluss oder Abitur? Eine Schule – viele Möglichkeiten!

Das Staatliche Berufsschulzentrum Heinrich Ehrhardt in Eisenach veranstaltet am 05.03.2022 von 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr einen Tag der offenen Tür am Standort Schulteil 1 im Palmental.

Verschiedene Schulformen der berufsbildenden Schule werden in diesem Rahmen interessierten Jugendlichen und der Öffentlichkeit präsentiert. Die Abteilung Berufsausbildung wird gemeinsam mit Unternehmen aus der Region das gesamte Spektrum an möglichen Ausbildungsberufen vorstellen. Für technisch interessierte junge Menschen besteht die Möglichkeit zur Ausbildung in den Berufen Industriemechaniker/in, Zerspanungsmechaniker/in, Mechatroniker/in, Elektroniker/in für Automatisierungstechnik, Verfahrensmechaniker/in für Beschichtungstechnik und Fahrzeuglackierer/in. Im Bereich der Wirtschaft bietet das SBSZ Heinrich Ehrhardt die Ausbildung in den Berufen Bankkauffrau/ Bankkaufmann, Industriekauffrau/ Industriekaufmann, Einzelhandelskauffrau/ Einzelhandelskaufmann und Verkäufer/in im Einzelhandel. Zum Tag der offenen Tür besteht die Möglichkeit zur Besichtigung der Fachräume und Labore. Die Kolleginnen und Kollegen des Berufsschulzentrums stehen für alle Fragen rund um die Ausbildungsberufe zur Verfügung.

Auch die allgemeine Hochschulreife kann am Beruflichen Gymnasium des SBSZ Heinrich Ehrhardt abgelegt werden. Neben dem Wissen aus den allgemeinbildenden Fächern werden bereits umfangreiche und tiefgehende Kenntnisse in den Bereichen Wirtschaft oder Technik erworben. Die Anmeldewoche hierzu läuft vom 07. März bis 11. März. Die Schülerinnen und Schüler können in den Fachrichtungen Wirtschaft oder Technik nach drei Jahren das Abitur ablegen und alle Fachrichtungen an allen deutschen Universitäten und Hochschulen studieren. Alle Fragen rund um das Berufliche Gymnasium können am Tag der offenen Tür gestellt werden.

In der Berufsfachschule des SBSZ Heinrich Ehrhardt haben Jugendliche mit Hauptschulabschluss die Möglichkeit in zwei Jahren in den Fachrichtungen Wirtschaft oder Technik den Realschulabschluss zu erwerben und gut vorbereitet in eine Berufsausbildung zu starten. In der Berufsfachschule Wirtschaft und Verwaltung erlernen die Schülerinnen und Schüler neben den allgemeinbildenden Fächern die Grundlagen der Volks- und Betriebswirtschaft und üben im fachpraktischen Unterricht u.a. in Schülerfirmen die Arbeit in den Themengebieten Sekretariat, Personal, Einkauf und Verkauf.

In der Berufsfachschule Technik werden in der Kombination Metalltechnik/Fahrzeugtechnik grundlegende Kenntnisse und handwerkliche Fähigkeiten vermittelt. Die Schülerinnen und Schüler können so optimal auf eine technische Ausbildung im Handwerk oder in der Industrie vorbereitet werden. Durch längere Praktikumsphasen besteht in beiden Fachrichtungen zudem die Möglichkeit verschiedene Ausbildungsbetriebe kennenzulernen.

Aufgrund der Einschränkungen durch die Corona Pandemie erfolgt der Zutritt zum Berufsschulzentrum unter 3G Bedingungen. Um die Anzahl der Besucherinnen und Besucher im Rahmen zu halten, darf jede/r interessierte Schülerin und Schüler jeweils eine Begleitperson mitbringen. Die Abteilung Gesundheit und Soziales am Schulteil 3 wird am 26.03.2022 der Öffentlichkeit präsentieren.

Den Schulteil 1 des SBSZ Eisenach finden Sie im Palmental 14, 99817 Eisenach. Weitere Informationen können unter www.sbsz-eisenach.de abgerufen werden.

Anzeige
Top