Anzeige

Der Erste-Hilfe-TrainingsTruck kommt nach Eisenach

Nächster Halt: Eisenach. Seit August 2021 ist der Erste-Hilfe-TrainingsTruck der Initiative „#10000LebenRetten“ auf großer Tour durch Deutschland. Das Ziel: Menschen spielerisch auf den Notfall vorbereiten und so die Ersthelferquote in Deutschland langfristig steigern. Um bestmöglich auf die Aktion aufmerksam zu machen, bitten wir um Ihre Unterstützung! Wir würden uns freuen, wenn Sie die Veranstaltung in Ihr Programm mit aufnehmen, um so die Öffentlichkeit für das Thema Erste Hilfe zu sensibilisieren und auf die Veranstaltung aufmerksam zu machen.

Am Freitag, den 05.11.2021 hält der Erste-Hilfe-TrainingsTruck der Initiative #10000LebenRetten von 10:00 – 17:00 Uhr auf dem Marktplatz in 99817 Eisenach. Gemeinsam mit der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. lädt ratiopharm Interessierte zu einem Erste-Hilfe-Training der besonderen Art ein. Lassen Sie sich im eigens ausgebauten Truck unter Anleitung eines digitalen Avatars in eine alltägliche Situation entführen und trainieren Sie dabei spielerisch die Wiederbelebung nach einem Herzstillstand mittels Herzdruckmassage und Defibrillator. Und das in nur 10 Minuten. Außerdem vor Ort: die Profis der Johanniter, die für Fragen zur Verfügung stehen.

Der Truck ist das Herzstück der Initiative #10000LebenRetten, die es sich zum Ziel gemacht hat, so viele Menschen wie möglich auf den Notfall vorzubereiten und die niedrige Ersthelferquote in Deutschland langfristig zu steigern. Weitere Informationen zur Tour und der Initiative finden Sie unter http://www.10000LebenRetten.de und auf Facebook und Instagram („@10000LebenRetten“).

Der Besuch des Trucks ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Anzeige
Top