Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten

Der nackte Wahnsinn

Freitag, den 12. Dezember  – 19.30 Uhr, Großes Haus 

Am Freitag, den 12. Dezember ist Michael Frayns turbulente Komödie „Der nackte Wahnsinn“ im Großen Haus des Meininger Theaters zu erleben. Das Stück gehört zu den Dauerbrennern auf den europäischen Theaterbühnen und begeistert seit seiner Uraufführung 1982 in London das Publikum. Oberspielleiter Lars Wernecke inszenierte die Backstage-Comedy über eine Theatertruppe, die versucht ein Boulevardtheaterstück auf die Bretter zu hieven.

Es ist kurz nach Mitternacht, die Generalprobe läuft. Die Nerven liegen blank: Der Text hakt, Auftritte werden vergessen, Türen klemmen, die Requisiten sind nie da, wo man sie braucht. Regisseur Lloyd Dallas ist verzweifelt und seine Darsteller sind es nicht weniger, soll sich doch in wenigen Stunden der Vorhang für die Premiere von „Nackte Tatsachen“ heben…

Ein Alptraum für jeden Theatermacher, wenn’s wirklich geschähe, ein Hochgenuss für die Zuschauer, denn noch mehr Turbulenz, Irrwitz und Chaos, kurz: Noch mehr Theater geht nicht auf einer Bühne.

Karten und Infos unter: 03693/451-222 und 451-137 sowie www.das-meininger-theater.de

Andrea T. | | Quelle:

Was denkst du?

000000
Werbung

Durch den Klick auf Disqus Kommentare laden stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu. Danach wird das Kommentarsystem Disqus geladen. Disqus ist ein Service von Disqus Inc., San Francisco, USA.

Top