Die Henneberger und die Ludowinger

Vortrag im Geschichtsverein am 2.4.2024

Zu seinem nächsten Vortrag lädt der Geschichtsverein Eisenach am 2. April um 18.30 Uhr ins Nachbarschaftszentrum in der Goethestraße 10 ein.

Der Vortrag von Dr. Janis Witowski, Naturhistorisches Museum Schleusingen, nimmt die Besucher mit auf eine Reise in die Zeit der Grafen von Henneberg.

Zur Zeit der staufischen Könige und Kaiser genossen die fränkischen Grafen von Henneberg großes Ansehen unter den Adligen des römischdeutschen Reiches. Exzellente Heiratsverbindungen verschafften den Grafen ein Netzwerk an Freunden und Unterstützern.

Graf Poppo VII. von Henneberg heiratete 1223 die verwitwete Markgräfin von Meißen und musste gegen deren Bruder, den Thüringer Landgrafen Ludwig IV., zu Felde ziehen. Poppos Söhne, Heinrich und Hermann von Henneberg, standen schließlich an der Seite Landgraf Heinrich Raspes, der sich im Mai 1246 zum römisch-deutschen König wählen ließ.

Dr. Janis Witowski / Schleusingen
Veranstaltungsort: Nachbarschaftszentrum in der Goethestraße 10 in Eisenach
Beginn: 18.30 Uhr
Eintritt: für Nicht-Mitglieder des Geschichtsvereins 3 €

Anzeige