Anzeige

„Die Stunde der Wut“ – Horst Eckert liest in Eisenach

Archivbild

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

„Die Stunde der Wut“ – Horst Eckert liest aus seinem neuen Thriller
Donnerstag, 14.10., 19:30 Uhr.
Restaurant Prinzenteich, Mariental 19a
Reservierung unter 03691-210060

Hauptkommissar Vincent Veih stößt bei seinen Ermittlungen zum Mord an der Tochter eines Psychiaters auf einen Sumpf aus Gier und Korruption, der bis in die eigene Behörde reicht.

Mit DIE STUNDE DER WUT präsentiert der Düsseldorfer Autor Horst Eckert einen rasanten Politthriller voller aktueller Bezüge.

Horst Eckert gilt als der „Großmeister des deutschsprachigen Politthrillers“ (hr2). Er wurde 1959 in Weiden/Oberpfalz geboren und lebt seit vielen Jahren in Düsseldorf. Nach dem Studium der Politikwissenschaften arbeitete er fünfzehn Jahre als Fernsehjournalist, u.a. für die „Tagesschau“. 1995 debütierte er mit „Annas Erbe“. Seine Romane wurden mehrfach ausgezeichnet und in andere Sprachen übersetzt.

Anzeige
Top