Einladung aller Kulturakteure zum Kulturcafè

Die Stadt Eisenach nimmt ihren aktiven Austausch mit den Kultur- und Kunstschaffenden der Stadt und Region jetzt wieder aktiv auf, nachdem Corona diesen unterbrochen hatte. Das Kulturcafé findet diesmal im Salon des Stadtschlosses statt. Damit wird das Stadtschloss und damit das Thüringer Museum Eisenach einmal mehr als Haus der Bürger*innen akzentuiert.

Kulturschaffende erfahren Wissenswertes unter anderem über aktuelle Fördermöglichkeiten wie das Nachtragsbudget der Stadt Eisenach für das laufende Jahr sowie über den vom deutschen Bundestag initiierten Amateurmusikfond. Auch über die Förderrichtlinie des Wartburgkreises wird gesprochen werden.

Zudem wird über den auf Initiative der Stadt Eisenach entstandenen neuen Online-Veranstaltungskalender informiert werden. Mit diesem Veranstaltungskalender werden die Kultur- und Kunstakteure ihre Veranstaltungen selbstständig bewerben können. Denis Hopf, Geschäftsführer von Ideenwert, wird eine Einführung zu den Funktionsweisen und Möglichkeiten des neuen Veranstaltungskalenders anhand einiger Beispiele geben und auf Fragen antworten. Um Anmeldung wird per E-Mail an kultur@eisenach.de oder telefonisch (03691 670-419 oder -412) gebeten.