Anzeige

„Eisenach und sein Ballett“

Ausstellung in der Foyer-Galerie der Wartburg-Sparkasse

Vorbereitend auf die Eisenacher Ballettwoche vom 26.5 bis 3.6. 2018 eröffnet am Mittwoch, den 2. Mai 2018, um 17.00 Uhr  in der Foyer-Galerie der Wartburg-Sparkasse eine Ausstellung zum Ballett in Eisenach.

Seit über 65 Jahren gibt es am Landestheater Eisenach ein eigenes Ballett-Ensemble. Was einst als Opern- und Operettenballett begann, entwickelte sich in den letzten 25 Jahren zu einer Sparte, die eigenständige Impulse gibt und das Profil des Theaters prägt. Wie keine andere Kunstform ist Tanz geeignet, den kulturellen Austausch und ein weltoffenes Miteinander zu befördern. Daher spielt das Ballett für die kulturelle Ausstrahlung der Wartburgstadt eine wesentliche Rolle.

Gezeigt werden neben Kostümen und Erinnerungsstücken zahlreiche Abbildungen und Filmmaterial, begleitet von informativen Texten. Die kleine Sonderschau gibt einen Einblick in die große Welt des Balletts und entstand in Kooperation des Landestheaters Eisenach mit dem Stadtarchiv Eisenach und den Freunden und Förderern des Landestheaters Eisenach e.V.. Sie wurde erstellt von Dr. Juliane Stückrad. Unterstützung erhielt sie dabei von Juliana Dziurla, die derzeit ein Freiwilliges Kulturelles Jahr am Landestheater Eisenach verbringt, und von der Werbegrafikerin Birgit Schumacher.

Anzeige
Anzeige
Top