Anzeige

Erste Lesung aus entstehender Flussbiographie der Werra

Bildquelle: © Sandra Blume

Ein Abend mit Wortwerken und kunstvoller Ambientmusik erwartet die Zuhörer und Zuschauer am Samstag, 16. Oktober um 19.30 Uhr in der Trinitatiskirche Ruhla. Zu hören sind Texte der Autorin Sandra Blume und Ambient-Musik mit der ehemaligen Chapeau Claque-Sängerin Maria Antonia Schmidt und dem britischen Ambientkünstler Alex Smalley. 

Die aus Eisenach stammende Autorin Sandra Blume wird aus neuen lyrischen Texten und insbesondere aus ihrer aktuell entstehenden Flussbiographie der Werra lesen. Diese erscheint im kommenden Jahr im Mitteldeutschen Verlag Halle. Für die poetische Natur- und Kulturgeschichte der Werra, die zugleich üppiger Bildband sein wird, wandert die Autorin seit dem Frühjahr schreibend und fotografierend Flusskilometer um Flusskilometer und fasst ein besonderes Stück Heimat und Worte und Bilder.

Anzeige
Anzeige
Top