Anzeige

Filmveranstaltung zu „75 Jahre DEFA“ im Capitol

Die Cineplexkinos, zu denen auch das Eisenacher Capitol gehört, durften zum 1. Juli endlich wieder ihre Türen öffnen, natürlich unter Beachtung der notwendigen Corona-Vorsichtsmaßnahmen.

Am kommenden Mittwoch, dem 7. Juli, um 17.30 Uhr überraschen wir die Eisenacher Filmfans mit einem besonderen Projekt zum 75. Jahrestag der Gründung der DEFA und zum 30jährigen Jubiläum der Landeszentrale für politische Bildung, die auch die Förderung der Veranstaltung übernimmt. Dazu möchten wir unsere Besucherinnen und Besucher herzlich einladen!

Gezeigt wird der DEFA-Spielfilm „Weite Straßen – Stille Liebe“ von Regisseur Hermann Zschoche aus dem Jahr 1969, eine Fernfahrer- und Liebesgeschichte mit Jutta Hoffmann, Manfred Krug und Jaecki Schwarz in den Hauptrollen. Das „Rahmenprogramm“, also die fach- und sachkundige Einführung und das anschließende Filmgespräch bestreitet der Berliner Filmwissenschaftler und Publizist Klaus-Dieter Felsmann.

Um den aktuellen Corona-Vorschriften Rechnung zu tragen, dürfen die Plätze im Saal nur teilweise besetzt werden. Wer gern mit seiner Begleitung oder einer Besuchergruppe (bis 10 Personen) zusammensitzen möchte, dem empfehlen wir die Onlinereservierung und -bezahlung der Tickets. Man kann die Tickets (5€ /erm. 3 €) auch an der Kinokasse erwerben, die vom wieder täglich ab 14.00 Uhr geöffnet ist. Es empfiehlt sich auch hier, die Tickets nicht einzeln zu kaufen, sondern gleich mit für die Begleitperson/-en oder die Gruppe (s.o.).

Die Kontaktdaten werden vor Ort erfasst und bis zum Auffinden des Platzes besteht Maskenpflicht. Zum Ausgleich entfällt dafür das Vorzeigen einer Test- oder Impfbescheinigung.

Anzeige
Anzeige
Top