Werbung

Geschichtliches aus den Wäldern um Eisenach – von Gottlob König bis heute

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Zum ersten Vortrag in diesem Jahr lädt der Geschichtsverein Eisenach recht herzlich am 4. Februar um 18.30 Uhr ins Nachbarschaftszentrum in der Goethestraße 10 ein.

Gerhard Lorenz aus Eisenach wird über die Veränderungen in der Kulturlandschaft im 18. und 19. Jahrhundert referieren mit besonderem Blick auf die Wälder um Eisenach. Noch heute gehen die Waldbilder und das Wegesystem zwischen Ruhla und Eisenach auf den bedeutenden deutschen Forstwissenschaftler Gottlob König zurück.

Referent: Gerhard Lorenz / Eisenach

Veranstaltungsort: Nachbarschaftszentrum in der Goethestraße 10 in Eisenach
Beginn: 18.30 Uhr
Eintritt: für Nicht-Mitglieder des Geschichtsvereins 2 €

Top