Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung

Gitarrenkonzert zwischen Rock und Klassik mit Malte Vief

Schloss Breitungen, 15. Dezember, 20 Uhr

Das Finale der Breitunger Dienstagskonzerte des Jahres 2015 präsentiert am Dienstag, dem 15. Dezember, ab 20 Uhr der Gitarrist und Komponist Malte Vief in einem Konzert zwischen Rock und Klassik im großen Renaissancesaal des Schlosses. Darf Bach ein Publikum „rocken“? Kann Deep Purple klingen wie ein Komponist des 18. Jahrhunderts? Und ist das Ergebnis dann noch gute Musik mit Herz? Ja, jedenfalls dann, wenn Malte Vief ein Gitarrenkonzert gibt.

Der Leipziger Musiker, Preisträger und Finalist zahlreicher internationaler Wettbewerbe, hält sich nicht an starre Genres und musikalische Schubladen. Klassisch ausgebildet, fühlte sich der Musiker immer schon der Rockmusik verbunden, vereint Klassik und Rockmusik in Eigenkompositionen und innovativen Arrangements – eine aufregende musikalische Symbiose, die durch Verschmelzung verschiedener Elemente und Strukturen konzertanter Musik mit der Intensität und den Klangaspekten von Rockmusik entsteht. Ob filigran und melancholisch oder explosiv und mitreißend – seine Musik berührt und klingt nach.

Willkommen also am 15. Dezember ab 20 Uhr zu einem überraschenden und lebendigen Abend voller Musik mit Herz auf Schloss Breitungen, weitere Informationen zum Konzert sowie Tickets unter Tel. 0171/5173006 oder Tel. 036848/253780.

Andrea T. | | Quelle:

Was denkst du?

000000
Werbung

Durch den Klick auf Disqus Kommentare laden stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu. Danach wird das Kommentarsystem Disqus geladen. Disqus ist ein Service von Disqus Inc., San Francisco, USA.

Top