Anzeige

Heilsames Singen als Gesundheitserreger

Zum „Heilsamen Singen“ mit Heino Debus lädt die Freie Waldorfschule Eisenach/Wartburgkreis am 29. März ein. Beginn ist um 19.30 Uhr im Saal der Schule in der Ernst-Thälmann-Straße 62 in Eisenach. Das Singen erfolgt ohne Noten, „jeder kann es“, heißt es dazu. Der Eintritt ist frei, dafür werden Spenden erbeten.

Singen ist Balsam für die Seele und ein Gesundheitserreger, wird die Veranstaltung angekündigt.

Heino Debus aus Wetter ist tätig als Krankenpfleger und zertifizierter Singleiter u.a. am anthroposophischen Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke, und er leitet mehrere Singkreise im Ruhrgebiet. Debus ist Vorstandsmitglied der Initiative „Singende Krankenhäuser e.V.“ –  ein internationales Netzwerk, welches sich seit Anfang 2009 für die Verbreitung heilsamer und gesundheitsfördernder Singangebote in Gesundheitseinrichtungen einsetzt. Ihre Vision ist ein Gesundheitswesen, in dem den Menschen die heilsame Wirkung des Singens erlebbar gemacht werden kann und von Patienten, Ärzten, sowie Vertretern des Gesundheitssystem als Ansatz für die Bewältigung von Krankheiten und zur Gesundheitsfürsorge anerkannt, sowie eingesetzt wird. Forschungen und Studien belegen, dass Singen heilsam ist.

Weitere Informationen: www.waldorfschule-eisenach.de

Anzeige
Top