Anzeige

(Heiz-)Kosten einsparen: VHS Wartburgkreis und Verbraucherzentrale informieren

Die Volkshochschule (VHS) Wartburgkreis und die Verbraucherzentrale starten zwei Vortragsreihen zu aktuellen Verbraucherfragen. Nicht nur mit Blick auf den Herbst und die zu erwartende Heizkostensteigerung brennen den Menschen in Thüringen viele Fragen unter den Nägeln: Wie lassen sich die Kosten für Strom, Gas und Wasser reduzieren? Was ist das preiswerteste Heizsystem? Aber auch: Was ist bei Kaufverträgen im Internet und vor Ort im Laden zu beachten, um Kosten zu sparen und nicht in mögliche Vertragsfallen zu tappen?

Frag die Verbraucherzentrale

Die VHS Wartburgkreis und die Verbraucherzentrale Thüringen laden Interessierte ab September dazu ein, sich zu vielen Fragen des Verbraucheralltags schlau zu machen. Gleich zwei Vortragsreihen hat die VHS Wartburgkreis dem erhöhten Informationsbedarf der Menschen in Eisenach und Umgebung gewidmet. In der Reihe „Frag die Verbraucherzentrale!“ bieten die Verbraucherschützer an jedem zweiten Mittwoch im Monat Vorträge zu allgemeinen Verbraucherfragen, aber auch zu nachhaltigem Einkaufsverhalten an.

Bereits am 14. September 2022 beantwortet Jurist Ralf Reichertz von der Verbraucherzentrale in den VHS-Räumen in der Schmelzerstraße Fragen zum Thema „Vertragsabschluss im Internet – Vom Einkauf bis zur Partnervermittlung“ (22HEA10312, 17 Uhr). Vom Kaufvertrag, über die Hotelreservierung, Partnervermittlung oder das neueste Streaming-Portal: Vertragsabschlüsse im Internet sind heute selbstverständlich. Ähnlich verbreitet ist es aber auch, vermeintlich lästige Vertragsbedingungen und andere wichtigen Details weg zu klicken. Im Rahmen dieser Veranstaltung wird den Teilnehmern das notwendige Wissen vermittelt, um Online-Dienste und mögliche Konsequenzen, die sich aus ihrer Nutzung ergeben, besser einschätzen zu können.

Die weiteren Themen der Reihe reichen von „Rechtsirrtümer[n] im (auch digitalen) Verbraucheralltag“ (12. Oktober, 22HEA10311, 17 Uhr)“, über „Verschwenden beenden. Tipps gegen Lebensmittelverschwendung “ (09. November, 22FEA10313, 17.30 Uhr) bis zu „Leben ohne Plastik: Was im Alltag möglich ist“ (14. Dezember, 22HEA10314, 17.00 Uhr). Die Kursgebühr beträgt jeweils 6.60 Euro.

Moderne Heiztechniken im Vergleich

Die zweite Vortragsreihe namens ‚Energetische Sanierung und Heizungsauswahl leicht gemacht‘ im November rückt Fragen zu Heizungssystemen, zum Energieverbrauch und zur Wärmedämmung in den Fokus. Welche Heiztechnik ist für die eigene Immobilie optimal? Wann rechnet sich eine Systemumstellung auf andere Energieträger? In seinem ersten Vortrag „Moderne Heiztechniken im Vergleich“ (2. November, 22HEA10315, 18 Uhr) spricht Christoph Herrwerth, Energieberater der Verbraucherzentrale Thüringen, über das hochbrisante Thema Heizen und beantwortet Fragen der Teilnehmer. Weitere Vorträge der Reihe sind „Optimierung von Heizung und Warmwasser“ (9. November 2022, 22HEA10316, 18 Uhr) und „Nachträgliche Wärmedämmung von Wohngebäuden“ (16. November 22HEA10317, 18 Uhr). Auch hier beträgt die Kursgebühr jeweils 6,60 Euro pro Termin. Wird die maximale Zahl von 8 Teilnehmer nicht erreicht ist bei dieser Vortragsreihe auch eine Kostenumlage auf die übrigen Teilnehmer im Rahmen einer Kleingruppenlösung möglich.

Die Anmeldungen zu allen Terminen ist direkt über die Webseite der VHS Wartburgkreis möglich unter:
www.vhs-eisenach.de/programm/politik-gesellschaft-umwelt. Fragen zum Anmeldeverfahren werden auch telefonisch beantwortet unter 03695/617261.

Anzeige
Anzeige
Top