Hobby- und Kreativ-Messe am 25. November

Hobby- und Kreativmesse am 25.11. von 14 bis 18 Uhr, der Eintritt ist frei.

Der Förderverein St. Trinitatis sorgt an diesem Nachmittag für Kaffee, Kuchen und Getränke.

Sammeln Sie Bierdeckel, Postkarten oder Briefmarken, Modellautos oder doch lieber Ü-Ei-Figuren? Oder liegt es Ihnen eher, sich mit der Geschichte Ihres Ortes zu beschäftigen oder Kräuter zu sammeln und zu verarbeiten? Basteln Sie gerne, malen oder töpfern Sie mit Leidenschaft oder lassen Sie liebend gerne mit Kindern oder Enkeln die Modelleisenbahn starten? Für alle aus Ruhla und Umgebung, die basteln, malen, schreiben, nähen, bauen, sammeln, stricken oder häkeln, die drechseln, gestalten, Musik machen oder gerne tanzen oder anderes als ihr Hobby tun, findet zum zweiten Mal die Hobby- und Kreativmesse in der Kulturkirche St. Trinitatis in Ruhla statt.

Termin ist der 25. November von 14 bis 18 Uhr, an diesem quirlig bunten und natürlich öffentlichen Nachmittag kann jeder teilnehmen, der sein Hobby anderen zeigen und mit Besuchern ins Gespräch kommen möchte. Es gibt keine Altersbegrenzung (Kinder sollten natürlich von ihren Eltern begleitet werden), auch keine Themenbegrenzung. Und da es kurz vor der Weihnachtszeit ist, kann auch jeder, der das möchte, seine Hobbyergebnisse zum Kauf anbieten. 

Eine schriftliche Anmeldung ist für die Planung und Vorbereitung der Hobby- und Kreativmesse unbedingt notwendig (per Mail an trinitatis-ruhla@web.de) mit folgenden Angaben: Name, Vorname, Alter, Telefonnummer, E-Mail, Wohnort, welches Hobby, benötigter Platz. 

Anmelden können sich Interessenten noch bis zum 22. November.

Tische und Ablageflächen sind – wenn möglich – mitzubringen, einige Tische der Trinitatiskirche können auch genutzt werden.

Der Förderverein St. Trinitatis freut sich auf viele Aussteller und vielfältige Hobbys, die dargeboten werden und natürlich auf zahlreiche Besucher zur zweiten Hobby-Messe im Erbstromtal. 

Anzeige
Anzeige